Heizen mit Erdwärme Meldung

Wer ein Haus baut, kann sich auch für eine Heizungsanalage entscheiden, die ihre Wärme aus dem Erdreich bezieht. Eine solche Erdwärmeheizung kostet erheblich mehr als moderne Öl- oder Gasheizungen. Dafür muss der Hausbesitzer nur den Strom für die Wärmepumpe bezahlen. Die Wärme aus der Tiefe kostet ihn keinen Cent. Seit diesem Jahr fördert auch der Bund Erdwärmeanlagen.

Finanztest hat nachgerechnet, wie lange ein Hausbesitzer heizen muss, bis er die hohen Investitionskosten für eine Erdkollektorenanlage wieder hereingeholt hat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2523 Nutzer finden das hilfreich.