Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 10 Cross­trainer und 5 Laufbänder. Einkauf: August und September 2010.

Preise: Anbieterbefragung im Dezember 2010.

Abwertungen

Wenn die Anzeigen­genauigkeit der Leistung ausreichend war, konnte Tech­nische Prüfung maximal eine halbe Note besser sein. Bei ausreichender Sicherheit konnte das test-Qualitäts­urteil maximal eine Note besser sein.

Bei ausreichender mecha­nischer Sicherheit konnte das Gruppen­urteil nicht besser sein. Waren PAK, Phthalate oder pheno­lische Verbindungen befriedigend oder schlechter, konnten Schad­stoffe nicht besser sein. Waren Schad­stoffe ausreichend, konnte das test-Qualitäts­urteil maximal eine Note besser sein, bei mangelhaft konnte das Qualitäts­urteil nicht besser sein.

Trainieren: 45 %

Sieben Sportler beur­teilten die Trainings­geräte auf Körper­anpassung, Gleichförmig­keit der Bewegung, Widerstands­verstellung beim Trainieren, Funk­tion und Trage­komfort des Puls­messers, Förderung der Trainings­motivation, Anzeigen sowie das Geräusch beim Trainieren, bei den Laufbändern auch das Auf- und Absteigen und Notabstieg.

Hand­habung: 20 %

Die Probanden und ein Experte begut­achteten Gebrauchs­anleitung, Montage, Verstellen und Bedienen, Reinigung und Wartung, Lagerung und Trans­port.

Tech­nische Prüfung: 20 %

Mit kalibriertem Mess­gerät wurden geprüft: Anzeigen­genauigkeit angelehnt an DIN EN 957, Teil 1 für stationäre Trainings­geräte, Teil 6 (auch Entwurf) für Laufbänder und Teil 9 für Ellipsentrainings­geräte und Wieder­auffind­barkeit der Leistungs­stufen bzw. Einstel­lungen. Im Praxis­test geprüft: Verschleiß, Entsorgung, Halt­barkeit, Schonung der Aufstell­fläche.

Sicherheit: 10 %

Mecha­nisch: Angelehnt an DIN EN 957 (s. o.) geprüft: Verletzungs­gefahren für Nutzer und Dritte durch Quetsch- und Scher­stellen, bewegliche Teile. Weiterhin: Standsicherheit beim Trainieren und elektrische Sicherheit.

Schad­stoffe: 5 %

Hand­griffe, Halte­stangen und Zubehör wie Hanteln wurden auf poly­zyklische aromatische Kohlen­wasser­stoffe (PAK) angelehnt an ZEK 01.2-08, Phthalate (Weichmacher) und pheno­lische Verbindungen untersucht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1021 Nutzer finden das hilfreich.