Heckenscheren Test

Hecken sind lebendige Gartenzäune: Sie schützen vor Wind und neugierigen Blicken, schmücken den Garten und bieten ein Zuhause für Vögel und Insekten. Ab und an braucht die Hecke aber eine neue Frisur: Damit sie wächst wie sie wachsen soll. Laubhölzer schneidet der Gärtner im Winter, Nadelhölzer im Frühjahr oder Herbst. Von März bis September ist der Heckenschnitt tabu: Damit auch Vogelkinder eine Chance haben.

Perfekter Heckenschnitt ist Übungssache. Und eine Frage des Werkzeugs. Die Stiftung Warentest hat 21 Heckenscheren getestet – nur fünf sind gut. test zeigt die besten Heckenscheren mit und ohne Motor.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test:Heckenscheren

Im Test: 21 Heckenscheren – 6 mechanische und 15 elektrische. Preise für mechanische Heckenscheren: 15 bis 100 Euro. Preise für elektrische: 60 bis 189 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2893 Nutzer finden das hilfreich.