Seit Mitte Dezember 2012 sind mehr als 1 600 gesund­heits­bezogene Werbeaussagen, Health Claims, auf Lebens­mitteln verboten. Die EU sieht die Aussagen als nicht erwiesen an. Jedes Land muss selbst darüber wachen, ob Hersteller irreführende Slogans entfernt haben (www.test.de/health-claims). Auf Nahrungs­ergän­zungs­mitteln im aktuellen Test fanden sich vielfach nicht mehr erlaubte Aussagen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.