Hautkrebs Hoffnung für Sonnenanbeter

30.03.2000

Bald soll es einen verbesserten Schutz vor Hautkrebs geben: Forscher der Universität Düsseldorf haben eine neue Therapie entwickelt, deren Grundlage das Enzym Photolyase ist (kommt zum Beispiel bei Algen oder Beuteltieren vor). In Kombination mit üblichen Sonnencremes soll dieses Enzym die Haut vor UVB-Strahlung schützen und gleichzeitig bereits entstandene Schäden an der Erbsubstanz zumindest teilweise reparieren ­ so der Düsseldorfer Dermatologe Professor Jean Krutmann. Der Forscher rechnet damit, dass das Enzym Photolyase im nächsten Jahr Sonnencremes zugesetzt werden kann.

30.03.2000
  • Mehr zum Thema

    Tages­cremes mit UV-Schutz im Test Pflege und Sonnen­schutz für wenig Geld

    - Tages­cremes mit UV-Schutz sollen der Gesichts­haut Feuchtig­keit spenden, sie pflegen und vor schädigendem Sonnenlicht schützen. Die Stiftung Warentest hat elf solcher...

    Akti­nische Keratose Diese Medikamente helfen bei weißem Haut­krebs

    - Jähr­lich erkranken in Deutsch­land etwa 260 000 Menschen an weißem Haut­krebs. Der Krebs kann unter anderem aus Haut­ver­änderungen entstehen, die als akti­nische...

    Haut­krebs Computer diagnostiziert zuver­lässiger als Ärzte

    - Melanom oder Muttermal? Um Haut­ver­änderungen zu beur­teilen, sollte künst­liche Intelligenz (KI) Ärzte unterstützen. Zu dem Schluss kommt eine Heidel­berger Studie. 157...