Haut und Haar Special

Wenn draußen der Winter beginnt, soll es drinnen umso wärmer sein. Doch der häufige Wechsel zwischen wohlig warmer Heizungs­luft und knackiger Kälte setzt Haut und Haaren zu: Die Haut wird trocken, spannt und juckt. Die Haare laden sich statisch auf, sind spröde und widerspenstig. Darum ist die richtige Pflege jetzt besonders wichtig. Die Gesund­heits­experten der Stiftung Warentest sagen Ihnen, wie Sie gut gepflegt durch die kalten Wintertage kommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 95 Nutzer finden das hilfreich.