Bestellt eine Eigentümer­gemeinschaft zum ersten Mal einen Verwalter, muss sie mehrere Angebote einholen. Es reicht nicht, wenn nur eines vorliegt und die Mehr­heit dafür stimmt (Land­gericht Frank­furt/Main, Az. 2–09 S 45/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.