Haustiere Keine Gänse in Wohn­gebiet

In einem reinen Wohn­gebiet Gänse zu halten, ist nicht zulässig, urteilte das Verwaltungs­gericht Köln (Az. 23 K 42/14). Nur Tiere, die regel­mäßig in Wohn­gebieten vorkommen, sind erlaubt. Gänse seien auch schreck­hafte Tiere und könnten die Ruhe stören. Gegen das Verbot hatte ein Ehepaar aus Pulheim-Stommeln geklagt, das auf seinem 1 000 Quadrat­meter großen Grund­stück zwei Gänse hielt.

Mehr zum Thema

  • Haustier fürs Kind Die wichtigsten Tipps für Eltern

    - Viele Kinder wünschen sich nichts sehnlicher als ein Haustier. Damit der Traum dauer­haft in Erfüllung gehen kann, sind vier Dinge nötig: Geld, Liebe, Zeit und Platz....

  • Haustiere in der Miet­wohnung Die Regeln für Hund, Katze und Co

    - Oft dürfen Mieter tierische Mitbewohner haben – manchmal sogar trotz eines Verbots im Miet­vertrag. Haustiere in der Miet­wohnung – Stiftung Warentest erklärt die Regeln.

  • FAQ Katzenfutter Was Mieze gut tut und was nicht

    - Was sagt der Fleisch­anteil im Futter aus? Lockt Zucker die Katze an? Warum ist das Schälchen Milch gar nicht so empfehlens­wert? Wenn es um die Ernährung der geliebten...