Hausrat­versicherung – Preisgüns­tige Tarife (inklusive Bank­schließ­fach)

Die Tabelle zeigt preisgüns­tige Hausrat-Grund­schutz­tarife für eine Versicherungs­summe von 78 000 Euro ohne zusätzliche Deckung für Fahr­raddiebstahl. Basis ist unsere jüngste Unter­suchung Hausratversicherung, Finanztest 4/2014. Weil das Einbruchs­risiko regional sehr unterschiedlich ist, teilen die Versicherer das Bundes­gebiet je nach Schadenrisiko auf: oft in vier Tarifzonen mit unterschiedlichen Preisen. Die Tabelle nennt die Tarife, die in mindestens drei Zonen zu den preisgüns­tigsten 15 zählen und auch den Inhalt von Bank­schließ­fächern mitversichern. Für jede Tarifzone wird als Beispiel eine Stadt aufgeführt.

Anbieter

Tarif

Hausrat-Jahres­beitrag für 78 000 Euro Versicherungs­summe (in Euro)

Wert­sachen­anteil (Prozent der Versicherungs­summe)

Wert­sachen­anteil gegen Aufpreis zu erhöhen auf maximal ... (Prozent der Versicherungs­summe)

Außer­halb von anerkannten Wert­schutz­schränken sind folgende Wert­sachen versichert bis:

Wert­sachen im Bank­schließ­fach

04600
Altenburg

(preisgüns­tige Tarifzone mit geringstem Risiko)

64289
Darm­stadt

(Tarifzone mit geringem Risiko)

30161
Hannover

(Tarifzone mit mitt­lerem Risiko)

51065
Köln

(hohes Risiko)

Schmuck, Uhren, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Münzen, Medaillen, Sachen aus Gold und Platin

Urkunden, Sparbücher, Wert­papiere

Bargeld/auf Geldkarten geladener Betrag

Ammerländer

Economic @

54

54

63

145

20 %

20 % der VS, max. 10 000 Euro

5 % der VS, max. 2 500 Euro

800 Euro

10 000 Euro

Docura

Basis

59

72

72

125

20 %

50 %

20 % der VS, max. 20 000 Euro

5 % der VS, max. 3 000 Euro

2 % der VS, max. 1 000 Euro

5 % der VS

GVO

Vit

71

85

99

131

30 %

50 %

25 % der VS, max. 25 000 Euro

10 % der VS, max. 5 000 Euro

5 % der VS, max. 2 500 Euro

20 % der VS

HanseMerkur

Grund-Schutz

79

79

114

161

20 %

50 %

20 000 Euro

2 500 Euro

1 000 Euro

10 000 Euro

LBN

Hausrat-Basis @

47 1

63 1

80 1

125 1

20 %

8 000 Euro

2 000 Euro

800 Euro

20 % der VS, max. 5 000 Euro

    Stand: 1. Februar 2014.

    Modell­fall: Der Kunde wohnt mit Familie in einem Einfamilien­haus mit 120 Quadrat­metern Wohn­fläche in der Bauartklasse I, feste Mauern, festes Dach.

    Die Preise beinhalten den Grund­schutz ohne aufpreis­pflichtige Zusätze wie Mitversicherung von Fahr­rädern. Zum Grund­schutz zählen Feuer, Blitz­schlag, Explosion/Implosion, Einbruch­diebstahl/Vandalismus, Raub, Leitungs­wasser, Sturm/Hagel. Die Preise gelten für Neuverträge mit einem Jahr Lauf­zeit und jähr­licher Zahlungs­weise.

    Es gilt die für den Unter­versicherungs­verzicht erforderliche Versicherungs­summe: 650 Euro pauschal pro Quadrat­meter, hier also insgesamt 78 000 Euro. Der Kunde hat in den letzten fünf Jahren keine Schäden gemeldet. Berück­sichtigt sind nur Tarife ohne Selbst­behalt, wenn der Schaden in den Grund­schutz fällt. Spezial­tarife für den öffent­lichen Dienst sind nicht gelistet. Alle Angebote kann der Kunde direkt beim Versicherer abschließen, ohne Makler oder Vertreter.

    @ = Angebot nur über Internet.

    VS = Versicherungs­summe.

    Beiträge kauf­männisch gerundet.

    • 1 Beitrags­vergütung von 10 Prozent einge­rechnet. Sie ist nicht garan­tiert für das Folge­jahr.