Das Einbruchsrisiko bestimmt den Preis

Hausratversicherung Test

Je höher die Kriminalitätsrate am Wohnort ist, desto höher sind die Beiträge für die Hausratversicherung.

Die Versicherer haben das gesamte Bundesgebiet in Tarifzonen mit unterschiedlichem Risiko eingeteilt und berechnen für jede Zone einen eigenen Beitrag. In ländlichen Gebieten, in denen selten eingebrochen wird, bezahlt der Versicherte deutlich weniger als in großen Städten mit hoher Kriminalitätsrate. Jeder Anbieter legt die Zahl und Grenzen seiner Tarifzonen selbst fest. Es kann sogar passieren, dass die Häuser in einer Straße zu verschiedenen Zonen gehören. Um die Tarife vergleichen zu können, haben wir vier Modellorte gewählt, die zu vier verschiedenen Risikozonen gehören.

Tipp: Wer eine Hausratversicherung abschließen will, schaut, welchem Modellort sein Wohnort ähnelt, und holt von den drei günstigsten Versicherern aus der großen Tabelle für den Ort Angebote ein.

Unsere Modellstädte:

  • Freital / Sachsen (Postleitzahl 01705): Beispiel für ländliche Orte mit bis zu 50 000 Einwohnern. Tarifzone mit geringstem Risiko.
  • Wilhelmshaven (Postleitzahl 26388): Beispiel für Städte mit bis zu 250 000 Einwohnern. Zählt als Tarifzone mit kleinem Risiko.
  • Duisburg (Postleitzahl 47137): Beispiel für Großstädte mit etwa 500 000 Einwohnern. Hier gibt es ein mittleres Risiko.
  • Köln (Postleitzahl 51107): Beispiel für Großstädte mit über 500 000 Einwohnern. Das Risiko stufen die Versicherer hier als hoch ein.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2235 Nutzer finden das hilfreich.