Die Hausratversicherung springt ein, wenn ein Brand die Wohnungseinrichtung zerstört, Einbrecher zuschlagen oder ein Wasserschaden den Teppichboden und die Möbel ruiniert. Der Schutz ist je nach Wohnort und Wert der Wohnungseinrichtung unterschiedlich teuer: Bei einer Versicherungssumme von 50 000 Euro kostet die Police beim günstigsten Anbieter zwischen 54 Euro (für eine Wohnung in 04600 Altenburg) und 112 Euro (für eine Wohnung in 51067 Köln). Der Vergleich lohnt. Mancher Versicherer kassiert für den gleichen Schutz weit mehr als das Doppelte.

Finanztest hat die Hausrat-Tarife von 70 Versicherern untersucht und sagt, wo es den günstigsten Schutz gibt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 988 Nutzer finden das hilfreich.