Legt der Kunde seiner Hausratversicherung gefälschte Rechnungen vor, gibt es keinen Schadenersatz (OLG Koblenz, Az. 10 U 641/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 21 Nutzer finden das hilfreich.