Hausrat­versicherung: 1 000 Euro Ersparnis

Elf von 54 Versicherern bieten Senioren­tarife an. Doch nur Arag und Haft­pflicht­kasse Darm­stadt sind damit besonders günstig.

Senioren­tarife sind selten. Doch es gibt sie – auch wenn sich die Versicherer bei der Alters­grenze nicht einig sind. Elf von 54 Versicherern aus unserem Test bieten Spezial­tarife ab dem 50., 55. oder 60. Geburts­tag an. Meist gibt es bei Neuabschluss 10 oder 20 Prozent Rabatt.

Manchmal ist ein Senioren­tarif auch teuer. Die WWK bietet Senioren zum Beispiel den Tarif 55 Gold Plus an. Dieser enthält seniorengerechte Zusatz­leistungen.

Doch ein Rabatt nützt nichts, wenn der Grund­preis hoch ist: In unsere Top-Ten-Tabellen für ein 60-jähriges Modell­paar hat es nur ein Versicherer mit dem Senioren­tarif geschafft. Kunden ab 50 Jahren erhalten bei der Arag 10 Prozent Nach­lass im Premium-Tarif. Dieser Versicherer ist neben Axa, Docura, Huk24 und Huk-Coburg in vier Modell­städten oft günstig.

Kunst und Antiquitäten

In unserem Modell­fall 3 ist der Hausrat am wert­vollsten und der Preis­unterschied im Test am größten. In Frank­furt am Main liegen fast 1 000 Euro im Jahr zwischen dem güns­tigen und dem teuersten Angebot. Wer wechselt, kann also kräftig sparen.

Als Versicherungs­summe hat Finanztest 133 000 Euro vorgegeben, Wert­sachen sind mit mindestens 53 200 Euro versichert, das sind 40 Prozent der Versicherungs­summe. Manche Versicherer verlangen für diese hohe Summe einen Zuschlag.

Zu den Wert­sachen gehören Schmuck, Porzellan, Pelze, hand­geknüpfte Teppiche, Gobelins, Kunst­gegen­stände wie Gemälde, Zeichnungen, Plastiken oder Antiquitäten, die über 100 Jahre alt sind. Wer viele Dinge dieser Art hat, sollte sich an Versicherer wenden, die hohe Entschädigungs­summen ohne Aufpreis anbieten – wie die Haft­pflicht­kasse Darm­stadt.

Attraktive Zusatz­leistungen

In den Tarifen in unserem Test sind oft interes­sante Extras ohne Zuschlag enthalten. Urlauber bekommen von einigen Versicherern zum Beispiel die Rück­reise­kosten erstattet, wenn sie wegen eines Schadens ihre Erholung abbrechen müssen. Die im Jahres­beitrag enthaltenen Zusatz­leistungen und Maximal­beträge, die Versicherer erstatten finden Sie unter www.test.de/zusatztabelle-hausrat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 638 Nutzer finden das hilfreich.