Hausnotrufdienste Test

Hausnotrufdienste versprechen Senioren Sicherheit, die im Alter trotz des steigenden Risikos von Stürzen und anderen Notfällen selbstständig bleiben wollen. Dazu bekommen die Kunden ein Alarmgerät, das sie am Armband oder am Gürtel tragen. Wird der Notrufknopf gedrückt, soll sich nach wenigen Minuten ein Mitarbeiter melden und im Ernstfall die richtige Hilfe vermitteln. Doch bei einem von acht Notrufdiensten im Test blieb die Hilfe aus. Auch die anderen Anbieter reagierten nicht immer richtig.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test:Hausnotrufdienste

Im Test: Acht Hausnotrufdienste aus der Region Hamburg, monatliche Kosten: zwischen 17,90 und 38,35 Euro, einmalige Anschlusskosten: zwischen 0,00 und 76,70 Euro. Außerdem liefert test eine Checkliste für den Vertragsschluss, Tipps zur Technik und Infos über Zuschüsse vom Sozialamt und von der Pflegeversicherung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2696 Nutzer finden das hilfreich.