Günstig modernisieren mit der KfW

Programm

Was wird gefördert?

Wie wird gefördert?

Wohnraum
modernisieren

Standard-Maßnahmen: Modernsierung und Instandsetzung, zum Beispiel Reparatur und Erneuerung von Fußböden, Fenstern und Fassade, Verbesserung des Wohnungszuschnitts, der Sanitärinstallationen und der Wasserversorgung, alten- und behindertengerechte Umbauten, An- und Ausbau von Balkonen, bei Mehrfamilienhäusern auch die Schaffung von Grünanlagen oder Spielplätzen.
Erneuerung der Heiztechnik durch Zentralheizungsanlagen auf Basis von Gas oder Öl (Brennwert- oder Niedertemperaturkessel ohne Einsatz erneuerbarer Energien).

Darlehen bis zu 100 Prozent der Investitionskosten, maximal 100 000 Euro pro Wohnung.
Laufzeit bis zu 30 Jahre.
Zinsbindung wahlweise fünf oder zehn Jahre.
Der Effektivzins beträgt bei fünf Jahren Zinsbindung 2,93 bis 3,47 Prozent und bei zehn Jahren Zinsbindung 3,10 bis 4,01 Prozent. Je kürzer die Laufzeit und je höher der Anteil der Ökoplus-Maßnahmen an den Gesamtkosten, desto niedriger ist der Zinssatz.

Ökoplus-Maßnahmen: Wärmedämmung (Außenwände, Dach, Keller),
Erneuerung der Heizungstechnik auf Basis erneuerbarer Energien, Kraft-Wärme-Kopplung und Nah- oder Fernwärme, zum Beispiel solarthermische Anlagen, Biomasseanlagen (u. a. Holzpelletanlagen) und Wärmepumpen.

CO2-Gebäude-
sanierung

Umfangreiche Energiesparmaßnahmen an Gebäuden, die vor 1979 fertig gestellt wurden. Gefördert werden Maßnahmepakete aus Heizungsmodernisierung, Wärmedämmung und Fensteraustausch.

Darlehen bis zu 250 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Laufzeit bis zu 30 Jahre, Effektivzins 1,96 bis 2,17 Prozent zehn Jahre fest (laufzeitabhängig). Teilschulderlass bis zu 15 Prozent möglich.

Heizung: Austausch von Kohle-, Öl- und Gaseinzelöfen, Nachtspeicher- und Kohlezentralheizungen durch moderne Heizanlagen. Austausch vor dem 1. Juni 1982 eingebauter Heizkessel durch Brennwertkessel in Kombination mit Solaranlagen oder durch Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien.

Darlehen bis zu 80 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche, maximal 10 000 Euro pro Wohnung. Effektivzins 1,96 bis 2,17 Prozent bei zehn Jahren Zinsbindung.

Solarstrom
erzeugen

Errichtung, Erweiterung und Kauf einer Fotovoltaik-Anlage.

Darlehen bis zu 50 000 Euro. Laufzeit bis 20 Jahre. Effektivzins 3,80 bis 3,82 Prozent bei 5 Jahren und 3,95 bis 4,09 Prozent bei 10 Jahren Zinsbindung.

    Stand: 1. Dezember 2005

    Für alle Programme gilt: Die Rückzahlung erfolgt in vierteljährlichen Raten. Das erste Jahr ist stets tilgungsfrei. Je nach Laufzeit kann die Tilgung für maximal zwei bis fünf Jahre ausgesetzt werden. Eine vorzeitige Rückzahlung und Sondertilgungen sind jederzeit ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich. Der Kreditnehmer muss ­bankübliche Sicherheiten stellen (zum Beispiel Grundschulden). Nach Ende der Zinsbindung verlangt die KfW marktübliche Zinsen.
    Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kfw.de oder über das KfW-Infotelefon (0 180 1/33 55 77).