Haus­halts­schutz­brief von Extra Energie Erst gratis, dann teuer

19.07.2016

Eigentlich wollte Uwe Heinemann aus Wülfrath nur einen güns­tigen Strom­tarif abschließen. Er entschied sich für den Tarif „Extra­strom Sofortbonus“ der Extra Energie. Die Firma bietet aber nicht nur Energietarife an, sondern auch einen Haus­halts­schutz­brief. Er deckt Kosten bis 1 500 Euro pro Jahr, wenn der Kunde zum Beispiel einen Schlüssel­dienst oder einen Rohr­reinigungs­service benötigt. „Ich habe ihn mitabgeschlossen, weil ich sowieso jedes Jahr den Anbieter wechsle und der Brief im ersten Jahr kostenlos ist“, sagt Heinemann. Gebraucht hat er den Schutz nicht. Er kündigte ihn zeitgleich mit dem Strom­tarif. Was er nicht wusste: Der Strom­tarif hat eine kurze Kündigungs­frist von nur sechs Wochen, der Schutz­brief eine lange von „mindestens drei Monaten“. Der Brief verlängerte sich um ein Jahr und kostet nun 7,99 Euro pro Monat. „Ich fühle mich über den Tisch gezogen“, sagt er.

19.07.2016
  • Mehr zum Thema

    Vergleichs­portale für Strom und Gas im Check So behalten Sie Durch­blick im Tarifdi­ckicht

    - Vergleichs­portale im Internet sind für die meisten Verbraucher die erste Adresse bei der Suche nach einem neuen Gas- oder Strom­tarif. Denn nur sie listen aktuelle...

    Regionale Energiewerke GmbH Finanztest-Leser hilft, fiese Preis­erhöhung abzu­mahnen

    - Die Regionale Energiewerke GmbH aus Düssel­dorf wollte den Grund­preis eines Strom­tarifs um mehr als 377 Prozent erhöhen. Dies teilte die Firma per Brief mit. Ihr...

    Strom­tarif Einfach Strom­anbieter wechseln und sparen

    - Den Strom­anbieter zu wechseln, ist einfach. Entweder nutzen Kunden ein Vergleichs­portal oder einen Wechsel­service, der ihnen alles abnimmt. test.de erklärt, wie es geht.