Haushaltsnahe Dienstleistungen Meldung

Lohn für Ehrliche: Ob zuhause oder im Ferienhaus auf Mallorca – wer Helfer und Handwerker legal beschäftigt, kann sich einen Teil der Kosten vom Finanzamt zurückholen.

Mit den Lohnkosten für Handwerker und Reinigungskräfte lassen sich Steuern sparen. Unter dem Stichwort „Haushaltsnahe Dienstleistungen“ gewährt das Finanzamt einen satten Nachlass. Mehrere Hundert Euro pro Jahr sind drin.

Finanztest liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Steuervorteile für die legale Beschäftigung von Haushaltshelfern und Handwerkern.

Extra-Service: Der Haus- und Grundbesitzerverein von 1887 Berlin Steglitz hat Formulare für Mieter und Vermieter erarbeitet, mit denen sich die in Betriebskosten verborgenen Beträge für haushaltsnahe Dienstleistungen ermitteln lassen. Über Details informiert das Schreiben des Bundesfinanzministeriums.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1553 Nutzer finden das hilfreich.