Haus­halts­nahe Dienst­leistung Kosten für betreutes Wohnen zählen

0

Ein 95-jähriger Mieter einer Seniorenresidenz kann anteilig die Pauschale für den Betreuungs­vertrag mit der Residenz als haus­halts­nahe Dienst­leistung absetzen. Das gilt für Leistungen, die einer Hilfe im Haushalt entsprechen – auch für Bereit­schafts­dienste (FG Nürn­berg, Az. 6 K 1026/13). Endgültig muss der BFH entscheiden (Az. VI R 18/14).

0

Mehr zum Thema

  • Sonder­ausgaben Rentenzahlung, Spenden und Riester senken Steuerlast

    - Mit einem Potpourri aus Vorsorgeaufwendungen, Kirchen­steuer, Kinder­betreuung, Unterhalt und Spenden lassen sich Steuern sparen. So machen Sie diese Posten geltend.

  • Hand­werker und Haus­halts­hilfen Kosten rund ums Heim senken die Steuer

    - Reparieren, putzen, pflegen – führen Profis Arbeiten in und um Haus und Wohnung durch, gibt es dafür Steuerrabatt. 20 Prozent der Kosten gehen von der Steuerlast ab.

  • Pflege- und Heim­kosten Nur eigene Heim­unterbringung zählt

    - Kosten für die Unterbringung in einem Heim oder für dauernde Pflege können die Einkommensteuer senken. Absetz­bar sind aber nur Ausgaben, die für die eigene Pflege oder...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.