Wer bei der Wärme- und Schalldämmung seines Hauses nachwachsende Rohstoffe einsetzt, kann jetzt wieder Zuschüsse bekommen. Das Bundesministerium für Verbraucherschutz hat sein Programm, das Ende 2006 ausgelaufen war, neu aufgelegt. Pro Kubikmeter Dämmstoff gibt es – je nach Material – 25 oder 35 Euro Zuschuss. Anträge müssen innerhalb von drei Monaten nach Kauf und Bezahlung gestellt werden bei der

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe
Telefon 0 38 43/6 93 01 80
www.naturdaemmstoffe.info

Dieser Artikel ist hilfreich. 530 Nutzer finden das hilfreich.