Käufer von schlüsselfertigen Häusern kennen das Problem: In der Baubeschreibung sieht alles traumhaft aus, doch die Realität ist ernüchternd. Da sind die "modernen Markenfliesen" Massenware aus Ostasien, die "hochwertigen Heizkörper" scharfkantige Billigprodukte. Baubeschreibungen sind oft oberflächlich, unvollständig und untereinander nicht vergleichbar. Statt dessen ähneln sie eher Werbeprospekten, obwohl sie im Streitfall rechtsverbindliche Vertragsgrundlage sind.

Damit Kunden nicht die Katze im Sack kaufen, bietet die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände eine Musterbaubeschreibung an und empfiehlt, das ausgefüllte Formular bei Abschluss des Bauvertrags von der Firma unterzeichnen zu lassen. Es kann mit einer Checkliste "Hausangebote richtig vergleichen" für 18,50 Mark gegen Rechnung bestellt werden beim

AgV-Versandservice
Postfach 11 16
59930 Olsberg

Die Baubeschreibung gibts kostenlos unter www.agv.de/tip/bauen/musterbbs.htm

Dieser Artikel ist hilfreich. 467 Nutzer finden das hilfreich.