Hausarzttarife Test

Berufstätige Teilnehmerinnen an Hausarztmodellen finden häufig auch nach Feierabend noch Gehör bei ihrer Hausärztin.

Kassenpatienten können die Praxisgebühr von 10 Euro reduzieren oder ganz einsparen, wenn sie in den Hausarzttarif einsteigen. Den müssen gesetzlich Versicherte bei ihrer Krankenkasse wählen und dürfen ein Jahr lang nicht den Arzt wechseln. Empfehlenswert ist diese Hausarztbindung für Patienten, die mindestens einmal im Quartal zu ihrem Hausarzt gehen. Die Barmer Ersatzkasse bietet den Service ihren Versicherten bundesweit an, weiterhin gibt es derzeit 40 regionale Modelle.

Finanztest nennt die Mediziner, die an der hausarztzentrierten Versorgung teilnehmen dürfen, und erklärt an Hand einer Checkliste, welche Vergünstigungen und Pflichten der Versicherte hat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 855 Nutzer finden das hilfreich.