Ausgewählt, geprüft, bewertet

Finanztest hat insgesamt 150 Angebote von 60 Versicherungsgesellschaften für eine Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung und ohne Vorschäden in den letzten fünf Jahren untersucht. 40 Tarife mit einer niedrigeren Versicherungssumme als 3 Millionen Euro pauschal für Sach- und Personenschäden (auch bei nur einer geschädigten Person) haben wir nicht berücksichtigt. Denn eine niedrigere Versicherungssumme reicht unter Umständen nicht aus, wenn bei einem Unglück Personen sehr schwer verletzt werden und zugleich hoher Sachschaden entsteht.

Unberücksichtigt blieben auch Angebote, die nur in Verbindung mit anderen Versicherungen verkauft werden, und Tarife, die es nur über Makler gibt.

Versicherungssumme. Angegeben ist der Beitrag, den der Versicherer für einen Schaden maximal zahlt. Er gilt pauschal für Personen- und Sachschäden.

Jahresbeitrag für Zweifamilienhaus. So viel kostet der Schutz für ein vermietetes Zweifamilienhaus (zwei Wohnungen, keine Eigentümergemeinschaft) mit 200 Quadratmetern Gesamtwohnfläche und 10 000 Euro Bruttojahresmietwert. Die Beiträge gelten für Einjahresverträge inklusive Versicherungsteuer und sind auf volle Euro gerundet. Nachlässe bei Vorliegen weiterer Verträge beim Versicherer blieben unberücksichtigt.

Jahresbeitrag für Mehrfamilienhaus. So viel kostet der Schutz für ein vermietetes Mehrfamilienhaus (sechs Wohnungen) mit 400 Quadratmetern Gesamtwohnfläche und 30 000 Euro Bruttojahresmietwert (keine Eigentümergemeinschaft).

Jahresbeiträge für unbebaute Grundstücke. Angegeben sind die Jahresbeiträge für ein unbebautes Grundstück mit einer Größe von 300, 500 bzw. 1 200 Quadratmetern.

Günstigere Spezialtarife für Eigentümergemeinschaften bzw. Einfamilienhäuser.

Wenn angeboten, sind hier beitragsgünstigere Tarife für Eigentümergemeinschaften in einem Mehrfamilienhaus mit sechs Wohnungen und für Besitzer eines vermieteten Einfamilienhauses angegeben. Im Vergleich zu den normalen Jahresbeiträgen sind diese Spezialtarife oft deutlich günstiger.

Günstigere Angebote für den öffentlichen Dienst. Kunden, die im öffentlichen Dienst arbeiten, erhalten bei einigen Anbietern einen Rabatt.

Bauvorhaben mitversichert. Bis zur angegebenen Bausumme sind Bauvorhaben durch die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung ohne Zuschlag mitversichert. Dies gilt aber häufig nur für Baumaßnahmen am oder im versicherten Haus, wobei der Charakter des Hauses meist nicht verändert werden darf.

Allmählichkeitsschäden. Angegeben ist, ob Schäden, die etwa durch Feuchtigkeit, Ruß oder Rauch im Laufe der Zeit verursacht werden, versichert sind – und zwar in Höhe der Versicherungssumme des Gesamtvertrages, also mit mindestens 3 Millionen Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1199 Nutzer finden das hilfreich.