Handywechsel

Alte Daten löschen

Handywechsel - Hilf­reiche Apps für den Daten­umzug
Zurück­setzen. Aurora Lushtaku löscht alle Daten von ihrem alten Smartphone. © Andreas Labes

Ist der Daten­transfer abge­schlossen, stellt sich die Frage: Was tun mit dem alten Handy? Egal, ob Sie es verschenken, verkaufen oder ins Recycling geben – zunächst sollten Sie alle persönlichen Daten löschen. Das kann allerdings schwieriger sein als gedacht, weil die Funk­tion zum Zurück­setzen mitunter gut versteckt oder verwirrend benannt ist.

Handywechsel Alle Testergebnisse für Apps für den Handyum­zug

Anzeigen
Inhalt

So klappt es bei Android:

Einstel­lungen > Allgemeine Verwaltung > Zurück­setzen > Auf Werks­einstel­lungen zurück­setzen.

Vermeiden: „Einstel­lungen zurück­setzen“. Bei dieser Option bleiben all Ihre Daten auf dem Gerät erhalten.

Hinweis: Die Schritte und die Benennung können je nach Anbieter und Software-Version variieren. Die obige Anleitung bezieht sich auf ein Samsung-Smartphone mit Android 7.1.1.

So geht es bei iOS:

Einstel­lungen > Allgemein > Zurück­setzen > Alle Inhalte & Einstel­lungen löschen.

Vermeiden: „Alle Einstel­lungen zurück­setzen.“ Bei dieser Option bleiben all Ihre Daten auf dem Gerät erhalten.

Mehr zum Thema

  • Smartphone-Test 2021 Der große Handy-Vergleich

    - Güns­tiges Einstiegs­handy oder teures Edel-Smartphone? Top-Kamera oder lange Akku­lauf­zeit? Android oder iOS? Der Smartphone-Test weist den Weg zum passenden Handy.

  • CSR-Test Wie nach­haltig werden Handys produziert?

    - Nach­haltige Handys, sozial und umwelt­freundlich produziert? Im CSR-Test zur Unter­nehmens­ver­antwortung über­zeugen nur zwei der neun Anbieter. Fünf zeigten kaum Engagement.

  • Software-Updates für Handy und Tablets Welche Hersteller zuver­lässig Updates liefern

    - Der Test der Stiftung Warentest zeigt: Apple und Microsoft liefern am zuver­lässigsten Updates, einige andere Anbieter gar nicht. Handys werden teils besser bedient als...