Tipps

Telefonverhalten überprüfen: Analysieren Sie Ihr Telefonverhalten. Machen Sie sich bewusst, wie viele Minuten Sie pro Monat in welches Netz telefonieren und wie viele SMS Sie versenden. Benutzen Sie dabei am besten die Handyrechnung Ihres bisherigen Anbieters. Unsere Tabellen helfen Ihnen herauszufinden, welcher Telefontyp Sie sind und welcher Han­dytarif für Sie am günstigsten ist.

Rufnummer mitnehmen: Erkundigen Sie sich vor Vertragsabschluss, ob eine Rufnummernmitnahme zum neuen Anbieter möglich ist. Hatten Sie vorher eine Prepaidkarte, müssen Sie eine Verzichtserklärung des alten Anbieters einreichen, bei Laufzeitverträgen brauchen Sie die Kündigungsbestätigung für Ihre alte Rufnummer. Für eine Rufnummernmitnahme fallen immer Gebühren an.

Fristgerecht kündigen: Schicken Sie die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein und lassen Sie sich die Kündigung schriftlich bestätigen. Achten Sie darauf, dass die Kündigung fristgerecht bei Ihrem alten Anbieter eingeht.

Onlinetarif verwalten: Wählen Sie einen günstigen Onlinetarif, müssen Sie ihn auch online verwalten. Wenn Sie bei Nachfragen die Hotline anrufen, zahlen Sie oft hohe Gebühren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1263 Nutzer finden das hilfreich.