Handytarife Test

Billigtarife mischen den Mobilfunkmarkt auf. Fast wie Herbstlaub fallen jetzt die Preise: 19, 18, 15 oder nur 14 Cent pro Minute. Tchibo hat die Preise im vergangenem Herbst in Bewegung gebracht. Mit günstigen Guthabenkarten für das Funknetz von O2. Dann kam E-Plus mit seiner Billigmarke simyo. Die Serviceprovider zogen nach. Debitel, Mobilcom, The Phone House, Talkline und Victorvox verkaufen nun Discounttarife für alle Funknetze.

Das Konzept: kein subventioniertes Handy, wenig Service – dafür niedrige und übersichtliche Preise. Inzwischen wirbt sogar der Branchenriese T-Mobile mit seinem Billigangebot Xtra Click&Go um Schnäppchenkunden. Neu: Einige Angebote lohnen sich sogar für jeden Nutzertyp. Wer davon profitieren will, muss aber auch die Nachteile der Discounttarife kennen. test klärt auf.

Im Test: Über 600 Handytarife für alle Netze. test zeigt die besten Angebote für Wenig-, Viel- und Normaltelefonierer.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Handytarife

Dieser Artikel ist hilfreich. 955 Nutzer finden das hilfreich.