Vivo X60 Pro

Zum Artikel

Alle Testergebnisse freischalten

Test Smartphone-Test 2021

Zugriff auf Testergebnisse für 374 Produkte (inkl. PDF).

2,50 €
Ergebnisse freischalten

Testergebnisse

Handys seit 2020

Vivo: X60 Pro Ge­wich­tung Testurteil
- Qualitäts­urteil
100 % nach Freischaltung verfügbar
Grund­funk­tionen
30 % nach Freischaltung verfügbar
Sprach­qualität
Netz­empfindlich­keit
Rechen­leistung
Ortung
Kamera
20 % nach Freischaltung verfügbar
Foto bei normaler Beleuchtung
Foto bei geringer Beleuchtung
Zoom-Foto
Auslösever­zögerung
Video
Selfie mit Frontkamera
Display
15 % nach Freischaltung verfügbar
Akku
15 % nach Freischaltung verfügbar
Hand­habung
15 % nach Freischaltung verfügbar
Gebrauchs­anleitung und Inbetrieb­nahme
Menü und Bedienung
Biome­trisches Entsperren
Stabilität
5 % nach Freischaltung verfügbar
Produktmerkmale
Preise
Mitt­lerer Onlinepreis 800,00 Euro (Stand: 05.12.2021)
Mitt­lerer Laden­preis 800,00 Euro (Stand: 31.08.2021)
Basis­daten
Betriebs­system Android
Geprüft mit Version 11
Android One nein
Google Dienste verfügbar ja
Sicher­heits­updates bis mindestens1 nach Freischaltung verfügbar
Funk­tions­updates bis mindestens1 nach Freischaltung verfügbar
Online-Veröffent­lichung
Online-Veröffent­lichung 22.09.2021
Basis­daten
Sim-Kartenformat 2 x Nano-Sim
Dual-Sim ja
Falt­bares Smartphone nein
Arbeits­speicher 12 GB
Interner Speicher 256 GB
Freier interner Speicher 233 GB
Speicherkarten-Slot nein
Anschluss für Daten- und Lade­kabel USB-C
Entsperren per Finger­abdruck ja
Entsperren per Gesichts­erkennung ja
Wasser­geschützt2 nein
Länge 15,9 cm
Breite 7,3 cm
Dicke 0,8 cm
Gewicht 179 Gramm
Akku
Induktives Laden nein
Akku wechsel­bar nein
Betriebs­dauer bei regel­mäßiger Nutzung ca. (maximale Helligkeit) nach Freischaltung verfügbar
Betriebs­dauer bei regel­mäßiger Nutzung ca. (vergleich­bare Helligkeit) nach Freischaltung verfügbar
Lade­zeit ca. nach Freischaltung verfügbar
Kamera
Auflösung der Haupt­kamera 48,0 Megapixel
Anzahl der Optiken der Haupt­kamera 3
Optischer Zoom­faktor 3,3
Optischer Bild­stabilisator ja
Anzahl der Optiken der Frontkamera 1
Auflösung Selfie-Kamera 32,0 Megapixel
Display
Diagonale 16,8 cm
Breite 6,9 cm
Höhe 15,3 cm
Auflösung 1080 x 2376 Pixel
Anzahl der Displays 1
LED Benach­richtigungs­licht nein
Funk­netze
LTE ja
5G ja
Höchste Bluetooth Version 5.1
WLan 5 GHz ja
WLan 802.11g (WiFi 3) ja
WLan 802.11ax (WiFi 6) ja
NFC (Near Field Communication) ja
SAR-Wert laut Anbieter 1,160 W/kg
Ortung
GPS ja
Galileo ja
Glonass ja
Beidou ja
Kompass ja
Audio­funk­tionen
Radio nein
Kopf­hörer­buchse 3,5mm eingeschränkt3
sehr gut
sehr gut (0,5 - 1,5)
gut
gut (1,6 - 2,5)
befriedigend
befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend
ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft
mangelhaft (4,6 - 5,5)
ja
ja
nein
nein
eingeschränkt
eingeschränkt

Online-Preise (ohne Versandkosten) ermittelt durch Idealo.

Die Stiftung Warentest passt die Test­methoden regel­mäßig an die tech­nische Entwick­lung an. Aus diesem Grund sind nicht alle Test­urteile voll­ständig miteinander vergleich­bar. Auch die Produkte lassen sich deswegen im Produktfinder nicht durch­gängig sortieren. Details zu den Testmethoden.

1
Laut Anbieter.
2
Laut Anbieter nach IPX7 oder IPX8 zertifiziert: Soll mindestens 30 Minuten in mindestens einem Meter Wasser­tiefe über­stehen.
3
Nur über mitgelieferten Adapter.

Online-Preise (ohne Versandkosten) ermittelt durch Idealo

Jetzt freischalten

Test Smartphone-Test 2021

Zugriff auf Testergebnisse für 374 Produkte (inkl. PDF).

2,50 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen.
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen.
  • Diesen Artikel per Handy kaufen.
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.