Handy von Aldi

test-Kommentar

02.03.2005
Inhalt

Aldi Nord bietet ein Klapp-Handy mit integrierter VGA-Kamera für 139 Euro. Das ist im Vergleich zu ähnlichen Handys nicht viel Geld. Viele vergleichbare Modelle kosten das Doppelte. Vorteil des Aldi-Angebots: Das Handy können Vertrags- und Prepaidkunden nutzen. Eigene Sim-Karte reinstecken reicht. Das Gerät ist klein und leicht. Die Sprachqualität ist in Ordnung. Das Display ist auch okay. Das Verschicken von SMS ist etwas umständlich. Die Navigation nervt wegen der Lupenfunktion. Erheblicher Mängel: Fotos können Aldi-Kunden nur per MMS verschicken. Das ist teuer.

Fazit: Mit dem Medion-Gerät lässt sich ordentlich telefonieren und SMS verschicken. Wer bei seinem Mobilfunkbetreiber noch keinen Anspruch auf ein subventioniertes Handy hat oder für seine Kinder ein Gerät braucht, macht mit dem Medion-Gerät keinen Fehlkauf. Allerdings auch kein Schnäppchen.

02.03.2005
  • Mehr zum Thema

    Online-Ausweis­funk­tion So nutzen Sie den digitalen Ausweis

    - Dank der Online-Ausweis­funk­tion lassen sich von Kfz-Zulassung bis Bafög-Antrag bereits einige Dinge online erledigen. Das funk­tioniert auch mit dem Smartphone.

    Smartphone-Test 2021 Der große Handy-Vergleich

    - Güns­tiges Einstiegs­handy oder teures Edel-Smartphone? Top-Kamera oder lange Akku­lauf­zeit? Android oder iOS? Der Smartphone-Test weist den Weg zum passenden Handy.

    Blitzer-App Ist die Warnung vor Radarfallen legal?

    - Millionen Deutsche haben ein Programm auf ihrem Handy, das sie vor Radarfallen warnt. Doch Achtung: Für Auto­fahrer ist die Nutzung einer solchen Blitzer-App illegal....