Das schöne neue Smartphone – wie kommt es am Ende güns­tiger? Subventioniert im Paket mit einem Mobil­funk­vertrag? Oder ohne Vertrags­bindung – mit einem selbst ausgesuchten, güns­tigeren Tarif?

Auf der Suche nach einem neuen Smartphone haben Kunden die Wahl: Das Handy im Handel kaufen, sofort bezahlen und falls nötig – anderswo – einen Tarif buchen. Oder: Beim Mobil­funkanbieter einen Tarif mit Smartphone im Paket wählen und das Handy in monatlichen Raten abzahlen. Welcher Weg ist güns­tiger? Die Tarif-Experten der Stiftung Warentest haben es heraus­gefunden – und bieten einen Rechner.

Kompletten Artikel freischalten

TestHandy mit oder ohne Vertrag23.10.2019
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten).

Handy kaufen ohne Vertrag – alte Weisheiten gelten oft nicht mehr

Früher galt die Regel: Mit einem selbst gekauften Handy und einem selbst ausgesuchten Tarif fahren Kunden billiger als mit einem Vertrags­handy. Tatsäch­lich gilt diese Weisheit in vielen Fällen nicht mehr. Die Analysen der Stiftung Warentest zeigen: Im Paket mit einem Mobil­funk-Vertrag sind viele Smartphones güns­tiger zu haben als im Laden. Voraus­setzung dabei ist aber stets: Der Kunde kündigt seinen Vertrag am Ende der Lauf­zeit recht­zeitig und hält sich für einen Tarifwechsel bereit.

Das bietet der Test „Handy mit oder ohne Vertrag“

Tarife fürs Smartphone. Die Experten der Stiftung Warentest haben über 400 Mobil­funk­tarife ausgewertet. Was ist güns­tiger: Das Smartphone vom Tarifanbieter oder das selbst gekaufte Gerät? Unsere Tarif­experten haben das für sechs Smartphones berechnet – von Apple, Huawei und Samsung.

Test­ergeb­nisse. Verglichen haben wir die Preise der Netz­betreiber und der beiden größten Service­provider für einen schnellen LTE-Tarif mit Smartphone auf Raten und der üblichen Lauf­zeit von 24 Monaten – gegen denselben Tarif mit einem selbst gekauften Handy. Unsere Tabellen zeigen die güns­tigsten LTE-Tarife fürs Smartphone. Außerdem dabei: Besonders güns­tige LTE-Tarife ohne Smartphone.

Tipps. Wer ein Schnäpp­chen machen möchte, muss den Mobil­funk­vertrag wieder kündigen, sobald die zwei Jahre rum sind. Sonst läuft die Ratenzahlung für das Smartphone weiter und frisst die Ersparnis lang­fristig auf. Weitere Tipps nach Frei­schaltung des Themas.

Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zum Testbe­richt aus test 11/2019.

Die beste Finanzierung – für diese sechs Handys

Die güns­tigsten Lösungen für drei aktuelle Top-Smartphones...

...und drei Mittel­klasse-Handys – jeweils von Apple, Huawei und Samsung.

Smartphone und Vertrag – so rechnen Sie selbst

In diesem Test haben wir für Sie gerechnet. Doch die Preise für Hand­ytarife und Smartphones ändern sich schnell. Mit dem Handy­kosten-Rechner (siehe unten) können Sie neue Angebote vergleichen – ohne die Hilfe der Stiftung Warentest. Dafür braucht es nur ein wenig Recherche: Sie benötigen die Basis­daten für zwei Tarife: Mindest­vertrags­lauf­zeit, monatlichen Kosten und einmaligen Kosten. Die monatlichen Kosten (Aktions­preis und Normal­preis pro Monat) entnehmen Sie einem Werbeflyer oder der Webseite Ihres Mobil­funkanbieters. Dort finden Sie auch die einmaligen Kosten fürs Smartphone und die Bereit­stellung des Tarifs. Den Preis fürs das selbst gekaufte Smartphone können Sie via Preissuch­maschine oder Werbeflyer ermitteln.

Smartphone-Kosten-Rechner

Wählen Sie die Mindest­vertrags­lauf­zeit für Ihren Wunsch­tarif und vergleichen Sie zwei Angebote: Einen Tarif mit Smartphone im Paket (Angebot 1) und einen Tarif mit selbst gekauftem Smartphone (Angebot 2). Unser Rechner zeigt, welches der beiden Angebote güns­tiger ist. Er liefert den Gesamt­preis für Smartphone und Tarif für die angegebenen Lauf­zeit.

{{data.error}}

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

Nutzer­kommentare, die vor dem 23.10.2019 gepostet wurden, beziehen sich auf eine ältere Fassung dieses Tests.

Jetzt freischalten

TestHandy mit oder ohne Vertrag23.10.2019
1,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 54 Nutzer finden das hilfreich.