Handy im Urlaub Test

Die EU hat den Mobilfunkbetreibern Höchstpreise vorgeschrieben. Mehr als 58 Cent pro Minute dürfen Handygespräche im europäischen Ausland nicht mehr kosten. Den Anbietern bleibt jedoch noch ausreichend Zeit, diese Vorgabe für alle Kunden umsetzen. In vielen Fällen zu spät für den Sommerurlaub. Doch spezielle Auslandsoptionen, die alle großen Netzbetreiber im Programm haben, helfen heute schon beim Sparen. Davon profitiert allerdings nur, wer sich vor der Reise freischalten lässt.

test zeigt die Preise der Anbieter in den verschiedenen Urlaubsländern und gibt Tipps, wie Sie hohe Roamingkosten vermeiden.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Handy im Urlaub

Dieser Artikel ist hilfreich. 720 Nutzer finden das hilfreich.