Handy am Steuer Meldung

Im Urlaub kann Telefonieren beim Autofahren ohne Freisprecheinrichtung richtig viel Geld kosten.

Italien hat die maximale Geldbuße drastisch auf 594 Euro erhöht und liegt in Europa vorn. In Deutschland fällt die Strafe mit 40 Euro vergleichsweise gering aus. Autofahrer müssen aber zusätzlich mit einem Punkt in Flensburg rechnen.

Gegen das Verbot verstößt der Fahrer schon, wenn er das Handy in die Hand nimmt, während der Motor läuft. Auch das Lesen oder Schreiben von SMS (Kurzmitteilungen) ist tabu. In anderen Ländern gelten vergleichbare Regelungen. Oft ist das Bußgeld nicht genau festgelegt. Die Polizei hat einen Ermessensspielraum.

Dieser Artikel ist hilfreich. 201 Nutzer finden das hilfreich.