Handy, Fernseher, Laptop

Smartphones

31.08.2019
Inhalt

Zufriedenheit: Vier Handy-Marken mit Top-Werten

Google, OnePlus, Xiaomi und Apple: Viele Kunden dieser Marken würden ihr Smartphone definitiv weiter­empfehlen. Mit insgesamt 97 Prozent Zufriedenheit ist Xiaomi die positive Über­raschung unter den Handy-Anbietern.

Handy, Fernseher, Laptop - Diese Marken sind bei unseren Lesern beliebt
© Stiftung Warentest

Zuver­lässig­keit: Sony und LG enttäuschen oft

Wiko-Smartphones haben laut Umfrage besonders häufig Fehler. Auch Sony und LG enttäuschen oft. Die wenigsten Störungen treten bei iPhones und den vom Markt verschwundenen Wind­ows-Handys auf.

Handy, Fernseher, Laptop - Diese Marken sind bei unseren Lesern beliebt
© Stiftung Warentest

Tops und Flops

Apple, Google und OnePlus bauen recht teure Handys, haben aber sehr zufriedene Nutzer. Xiaomi schafft das auch mit relativ güns­tigen Geräten.

Ciao, Wind­ows. Microsoft und Nokia (Wind­ows) stellen ihre Nutzer nicht besonders zufrieden. Das dürfte auch daran liegen, dass Wind­ows für Handys seit 2017 nicht mehr weiter­entwickelt wird. Der Support endet im Dezember 2019.

Ok, Google. Google, BQ, Honor, OnePlus und Xiaomi fehlen in der zweiten Grafik, da es für sie nicht genug Antworten gab.

Hoppla, LG. Der Anbieter hat den höchsten Anteil schwerer Fehler. Treten Störungen auf, sind LG-Handys also relativ oft komplett hinüber.

31.08.2019
  • Mehr zum Thema

    Laptops, Convertibles, Tablets mit Tastatur 99 mobile Computer im Test

    - Notebook, Ultra­book, Convertible, Tablet mit Tastatur, Gaming-Laptop: Unser Test verrät, welche mobilen Computer ausdauernde Akkus und schnelle Prozessoren bieten.

    Display-Beleuchtung Schadet blaues Licht Augen und Haut?

    - Blaues Bild­schirm-Licht kann Augen und Schlaf beein­trächtigen. Wie gravierend die Effekte sind, ist noch unklar. Vorbeugen kann aber nicht schaden. test.de informiert.

    Ergeb­nisse Reparatur-Umfrage Erfahrungen von 10 000 Teilnehmern ausgewertet

    - Was einmal kaputt ist, bleibt meist auch kaputt – das zeigt eine nicht-repräsentative Umfrage der Stiftung Warentest mit mehr als 10 000 Teilnehmern. Abge­fragt hatten...