Von stark bis kraft­los

Hand­geschirr­spül­mittel Test

Hautfreundlich. Keine Angst vor Rötungen. Elf Mittel schonen die Haut sehr gut beim Spülen.

Stark. Pril Kraft-Gel Ultra, Fairy Ultra Plus und Norma Saubermax Mega Power Frisch spülen verschmutze Teller, Tassen und Gläser kraft­voll sauber. Sie sind besonders ergiebig. Testsieger Pril entfernt angetrock­netes Fett und angebackene Nudelreste gut. Fairy löst hartnä­ckiges Fett am besten. Damit bestätigen sich die Werbe­slogans: „Willst du viel, spül mit Pril“ und „Das kleine Wunder gegen Fett“.

Gut. Elf Produkte sind gut, auch güns­tige Marken von Discountern und Drogerien. Am besten reinigen in der Gruppe die Konzentrate von Aldi (Nord), Aldi Süd, Lidl, Ross­mann. Netto Marken-Discount Priva Power Plus und konzentriertes Edeka Gut & Günstig lösen hartnä­ckige Pastareste erfolg­reich. Für zarte Haut eignen sich Pril Original und Fit Original.

Ordentlich. Klassik­produkte und Sensitive schneiden wegen ihres geringeren Wirk­stoff­gehalts meist mittel­mäßig ab. Frische Speisereste recht gut beseitigen Lidl W5 Sensitive, Aldi Süd Alio Original und die Citrus-Spül­mittel von Edeka und Netto Marken-Discount. Die weichen 1-Liter-Flaschen von Edeka Gut & Günstig und Netto Marken-Discount liegen allerdings nicht gut in der Hand.

Kraft­los. Frosch Spül­mittel und das Bioprodukt von Ecover schonen Haut und Umwelt sehr gut. Ihre Reinigungs­kraft aber enttäuscht, ebenso die von Kauf­land K-Classic Spül­mittel Zitrone und die der sensitiven Spül­mittel von Frosch und Ross­mann. Die Palmolive-Produkte spülen durchweg mangelhaft. Sie sind keine Empfehlung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 56 Nutzer finden das hilfreich.