Handel im Internet

Handel im Internet Meldung

Im Rahmen eines Seminars bei der Stiftung Warentest wurden am 27. September Qualitätsstandards diskutiert, die den Verbraucherschutz beim Handel im Internet (E-Commerce) stärken können. Beteiligt sind relevante Akteure des elektronischen Handels und Vertreter der Verbraucherorganisationen unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Das Problem: Das Internet ist nicht verbraucherfreundlich. Penetrant aufgedrängte unerwünschte Angebote (in Werbemails) und fehlende Klarheit (was bekomme ich, wie viel kostet es am Ende?) gehen zulasten der Verbraucher. Qualitätsstandards sollen Rechtssicherheit schaffen und die Position der Verbraucher stärken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 26 Nutzer finden das hilfreich.