Ein Wohnungs­eigentümer kann verlangen, dass eine Müll­tonne versetzt wird, die vor seinem Schlaf­zimmer steht. Es gelten die Abstands­regeln der Landes­bau­ordnung. In Hamburg müssen die Tonnen zwei Meter von Fens­tern der Aufenthalts­räume entfernt sein (Land­gericht Hamburg, Az. 318 S 78/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.