Aus Hamburg International, der im Oktober 2010 in Insolvenz gegangenen Fluggesellschaft, ist Hamburg Airways hervorgegangen. Die neue Charterairline fliegt seit Ende März von zehn deutschen Flughäfen zu Zielen in Europa, Nordafrika und Asien. Ermöglicht wurde die Wiederaufnahme des Flugbetriebs durch die Kooperation mit dem Touristikunternehmen Thomas Cook.

Dieser Artikel ist hilfreich. 498 Nutzer finden das hilfreich.