Haltungsschwäche

Sitz- und Schreibmöbel: Richtig sitzen

1
  • Beim Sitzen sollte das Becken leicht nach vorn gekippt sein - eine schräge Sitzfläche oder ein Sitzkeil erleichtern diese Position -, der Brustkorb sollte leicht angehoben und die Halswirbelsäule gestreckt sein
  • Die Füße sollten den Boden berühren, die Tischplatte sollte sich auf Ellbogenhöhe befinden und zum Lesen und Schreiben schräg stellen lassen.
  • Stuhl und Tisch sollten über Einstellmöglichkeiten verfügen, um sie individuell anpassen zu können.
  • Stundenlanges Sitzen ist zu vermeiden: Öfter die Position wechseln, zum Beispiel Stuhllehne nach vorn drehen und Oberkörper abstützen, Sitzball nutzen, Bewegungspausen einlegen, auch vor und während der Hausaufgaben.
1

Mehr zum Thema

  • Home Office So beugen Sie Rücken­schmerzen vor

    - Wer coronabe­dingt zu Hause arbeitet, sitzt oft falsch und bewegt sich wenig. Rückenleid muss aber nicht sein, wie unsere Übungen fürs Home Office zeigen. Sie lassen sich...

  • Büro­stuhl einstellen 5 Hand­griffe für die perfekte Sitzhaltung

    - Da kann der Stuhl noch so gut sein: Er muss auch richtig an die Körpermaße angepasst werden. Mit unseren Tipps gelingt das in wenigen Schritten.

  • Medikamente bei großer Hitze Von trockenem Mund bis Schwindel

    - Bestimmte Medikamente sind vor allem bei Hitze von Nachteil: Sie schränken das Schwitzen ein oder schwemmen viel Wasser aus – mit riskanten Folgen. Wir klären auf.

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

karateka am 14.07.2012 um 02:45 Uhr
Karate ist die ideale Wahl

... auch Shaolin Kungfu oder Teakwondo sind hervorggande geeignet, um die gesamte Muskulatur und den Bewegungsapparat auf Trab zu bringen.
http://karate.zeitformat.de/category/faq/faq_gesundheit/