Nach einem Schaden müssen Fahrzeugbesitzer ihren Kaskoversicherer auch über ältere Schäden informieren. Ein Wohnwagenbesitzer hatte einen älteren Hagelschaden nicht angegeben, den sein früherer Versicherer bezahlt hatte.

Diesen Vorschaden hätte er aber melden müssen, nachdem sein Wohnwagen erneut durch einen Hagelschauer beschädigt worden war. Da er seine Auskunftspflicht verletzt hat, muss er die Reparaturkosten von mehr als 4 000 Euro nun selbst tragen, urteilte das Landgericht Saarbrücken (Az. 14 S 2/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.