Unser Rat

Bedarf. Haben Sie einen Heiz­öltank? Dann brauchen Sie dafür Haft­pflicht­schutz. Wenn Sie im Eigenheim wohnen reicht eine Privathaft­pflicht­police mit passender Heiz­öltank-Klausel. Sie brauchen meist keinen Extra­vertrag. Die besten Angebote finden Sie in der Tabelle: Mitversichert. Vermieter und Wohnungs­eigentümer­gemeinschaften brauchen dagegen auf jeden Fall eine Gewässerschaden-Haft­pflicht­versicherung.

Vergleich. Die güns­tigsten Angebote für ober­irdische Tanks kommen von der BGV. 30 Euro pro Jahr kostet der Schutz. Für unter­irdische Tanks liegt bei bundes­weit verfügbaren Angeboten die Nürn­berger Allgemeine vorne. Sie verlangt für bis zu 5 000 Liter große Tanks 37 Euro pro Jahr. Bei 10 000-Liter-Tanks liegt mit 56 Euro pro Jahr die Bayerische preislich vorn.

Dieser Artikel ist hilfreich. 22 Nutzer finden das hilfreich.