Haft­pflicht Meldung

Park­platz. Einkaufs­wagen machen sich gern mal selbst­ständig.

Welche Versicherung zahlt, wenn auf dem Supermarkt­park­platz der eigene Einkaufs­wagen das Nach­bar­auto beschädigt? test.de erklärt, wann die Privathaft­pflicht einspringt und wann die Auto­haft­pflicht zahlen muss.

Betrieb oder Gebrauch?

Wenn auf dem Park­platz des Supermarkts ein Auto beschädigt wird, ist nicht immer die Kfz-Haft­plicht­versicherung der richtige Ansprech­partner. Entscheidend ist, ob das Malheur beim Gebrauch oder beim Betrieb des Autos passiert ist. Wer auf dem Weg zu seinem parkenden Auto mit dem Einkaufs­wagen ein anderes Fahr­zeug beschädigt, muss sich an seine Privathaft­pflicht­versicherung wenden. Gleiches gilt, wenn der Einkaufwagen losrollt und das Auto noch gar nicht geöffnet wurde.

Mit dem Schlüssel in der Hand

Kniff­lig wird es, wenn der Auto­fahrer gerade nach seinem Schlüssel in der Tasche kramt oder noch dabei ist, den Kofferraum zu öffnen. Macht sich der Einkaufs­wagen in diesem Moment selbst­ständig und beschädigt ein anderes Fahr­zeug, ist nicht immer klar, welcher Versicherer für den Schaden aufkommen muss. Aus Sicht des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) wäre das grund­sätzlich ein Fall für die Kfz-Haft­pflicht­versicherung.

Beim Be- und Entladen

Wer gerade dabei ist, seine vollen Einkaufs­tüten in den Kofferraum zu hieven, kann oft nur tatenlos zusehen, wenn sich der Einkaufs­wagen selbst­ständig macht. Zerkratzt der dann das Nach­bar­auto, ist die Kfz-Police zuständig. „Das Be- und Entladen eines Autos durch versicherte Personen gehört zum Gebrauch des Kfz. Daraus entstehende Schäden werden von der Kfz-Haft­pflicht­versicherung ersetzt“, sagt Kathrin Janosch vom GDV.

Vorsicht, Unfall­flucht

Zerkratzt der Einkaufs­wagen ein parkendes Auto, kann das als Verkehrs­unfall gewertet werden. Fährt derjenige, dessen Einkaufs­wagen rollte, einfach weg, begeht er unter Umständen Unfall­flucht und verübt damit eine Straftat mit entsprechenden Konsequenzen. Deshalb: Warten Sie vor Ort auf den Besitzer des beschädigten Fahr­zeugs.

Tipp: Informieren Sie bei einem Schaden auf dem Park­platz Ihre Kfz- und Ihre Privathaft­pflicht­versicherung. Welche zuständig ist, klärt sich dann.

Analyse Autoversicherung: Günstige Tarife finden
Haftpflichtversicherung im Test: Neue Policen sind besser

Dieser Artikel ist hilfreich. 20 Nutzer finden das hilfreich.