Hähn­chenschenkel im Test Von aromatisch bis verdorben

Hähn­chenschenkel im Test - Von aromatisch bis verdorben
Reinbeißen und genießen. Dazu verleiten kross gebratene Schenkel. Die Tester hatten aber einiges zu bemängeln – auch was Tier­wohl und Produktions­bedingungen angeht. © Getty Images

Wie steht es um die Qualität von frischen Hähn­chenschenkeln? Wie werden die Hühner gehalten? Das hat die Stiftung Warentest für 17 Hähn­chenschenkel-Produkte untersucht.

Hähn­chenschenkel im Test

  • Testergebnisse für 17 Hähn­chenschenkel 04/2021
  • Alle Testergebnisse für Unter­nehmens­ver­ant­wortung (CSR) bei Hähn­chen­fleisch 04/2021
Inhalt
Liste der 34 getesteten Produkte
Hähn­chenschenkel 04/2021
  • Aldi Nord Fair & Gut Hähnchen-Oberkeulen Hauptbild
    Aldi Nord Fair & Gut Hähnchen-Oberkeulen
  • Aldi Nord Meine Metzgerei Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Aldi Nord Meine Metzgerei Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Aldi Süd Bio Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Aldi Süd Bio Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Aldi Süd Meine Metzgerei Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Aldi Süd Meine Metzgerei Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Biofino Bio-Hähnchenkeulen Hauptbild
    Biofino Bio-Hähnchenkeulen
  • Edeka Gut & Günstig Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Edeka Gut & Günstig Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Freiland Puten Bio-Hähnchenkeulen Hauptbild
    Freiland Puten Bio-Hähnchenkeulen
  • Kaufland K-Bio Hähnchenschenkel Hauptbild
    Kaufland K-Bio Hähnchenschenkel
  • Lidl Landjunker Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Lidl Landjunker Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Netto Marken-Discount Gut Ponholz Schenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Netto Marken-Discount Gut Ponholz Schenkel mit Rückenstück
  • Norma Gut Langenhof Hähnchen-Schenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Norma Gut Langenhof Hähnchen-Schenkel mit Rückenstück
  • Penny Mühlenhof Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Penny Mühlenhof Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Real Hähnchen Keulen mit Rückenstück Hauptbild
    Real Hähnchen Keulen mit Rückenstück
  • Rewe Bio Hähnchenschenkel Hauptbild
    Rewe Bio Hähnchenschenkel
  • Rewe Ja Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Rewe Ja Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Rewe Wilhelm Brandenburg Hähnchen-Schenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Rewe Wilhelm Brandenburg Hähnchen-Schenkel mit Rückenstück
  • Wiesenhof Hähnchen-Oberschenkel Hauptbild
    Wiesenhof Hähnchen-Oberschenkel
Unter­nehmens­ver­ant­wortung (CSR) bei Hähn­chen­fleisch 04/2021
  • Aldi Nord Fair & Gut Hähnchen-Oberkeulen Hauptbild
    Aldi Nord Fair & Gut Hähnchen-Oberkeulen
  • Aldi Nord Meine Metzgerei Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Aldi Nord Meine Metzgerei Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Aldi Süd Bio Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Aldi Süd Bio Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Aldi Süd Meine Metzgerei Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Aldi Süd Meine Metzgerei Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Biofino Bio-Hähnchenkeulen Hauptbild
    Biofino Bio-Hähnchenkeulen
  • Edeka Gut & Günstig Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Edeka Gut & Günstig Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Freiland Puten Bio-Hähnchenkeulen Hauptbild
    Freiland Puten Bio-Hähnchenkeulen
  • Kaufland K-Bio Hähnchenschenkel Hauptbild
    Kaufland K-Bio Hähnchenschenkel
  • Lidl Landjunker Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Lidl Landjunker Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Netto Marken-Discount Gut Ponholz Schenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Netto Marken-Discount Gut Ponholz Schenkel mit Rückenstück
  • Norma Gut Langenhof Hähnchen-Schenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Norma Gut Langenhof Hähnchen-Schenkel mit Rückenstück
  • Penny Mühlenhof Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Penny Mühlenhof Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Real Hähnchen Keulen mit Rückenstück Hauptbild
    Real Hähnchen Keulen mit Rückenstück
  • Rewe Bio Hähnchenschenkel Hauptbild
    Rewe Bio Hähnchenschenkel
  • Rewe Ja Hähnchenschenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Rewe Ja Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • Rewe Wilhelm Brandenburg Hähnchen-Schenkel mit Rückenstück Hauptbild
    Rewe Wilhelm Brandenburg Hähnchen-Schenkel mit Rückenstück
  • Wiesenhof Hähnchen-Oberschenkel Hauptbild
    Wiesenhof Hähnchen-Oberschenkel

Fleisch­qualität und Tier­wohl im Test

Hähn­chenschenkel, Gockelhaxen, Bollen, Keulen, Schlegel – die deutsche Sprache kennt viele Worte für die Hühner­beine. Auch Koch­rezepte gibt es ohne Ende (Perfektion Fleisch). Doch Bilder von Hühnern dicht an dicht, Berichte von zu viel Antibiotika in der Mast und Keimfunde im Fleisch können den Appetit verderben. Die Stiftung Warentest hat 17 frische Hähn­chenschenkel-Produkte untersucht: Sowohl die Qualität des Fleischs als auch das Engagement der Anbieter für Tiere, Arbeiter und Umwelt – sprich: die Unter­nehmens­ver­antwortung (Corporate Social Responsibility, CSR). Am Ende über­zeugt nur ein Produkt in beiden Tests gleichermaßen.

Das bietet der Hähn­chenschenkel-Test der Stiftung Warentest

  • Test­ergeb­nisse. EineTabelle zeigt Bewertungen für die Fleisch­qualität von 17 Hähn­chenschenkeln und -keulen, fünf davon sind Bio-Produkte (Kilo­preise: 2,72 bis 14,90 Euro). Im Test: Handels­marken, etwa von Lidl (Land­junker), Aldi (Meine Metzgerei), Edeka (Gut & Günstig) und Rewe (Wilhelm Brandenburg) sowie Biomarken aus dem Supermarkt und ein Produkt des Branchenriesen Wiesenhof. Eine zweite Tabelle zeigt, wie es um die Produktions­bedingungen steht, vor allem um das Tier­wohl in den Ställen und die Arbeits­bedingungen in den Schlacht­höfen.
  • Tipps und Hintergrund. Wir sagen, wie man sich vor Infektionen mit Krank­heits­erregern in Hühner­fleisch schützen kann, wie die Geflügelbranche arbeitet, was Logos im Supermarkt über Haltungs­bedingungen aussagen – und ob sich die Situation in Schlacht­betrieben verändert hat.
  • Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf ein PDF mit den beiden Testbe­richten aus test 4/2021.

Hähn­chenschenkel im Test

  • Testergebnisse für 17 Hähn­chenschenkel 04/2021
  • Alle Testergebnisse für Unter­nehmens­ver­ant­wortung (CSR) bei Hähn­chen­fleisch 04/2021

Aromatische, aber auch verdorbene Hähn­chenschenkel

Wir haben die Hähn­chenkeulen intensiv geprüft: unter anderem auf Rück­stände von Antibiotika, Krank­heits­erreger und weitere Keime. Außerdem verkosteten wir die Produkte. Jedes zweite bestand diese sensorische Prüfung ohne Tadel, zwei Bioprodukte ragten heraus: Sie rochen und schmeckten aromatisch, kräftig nach Hähn­chen­fleisch und waren zart bis sehr zart. Andere Schenkel dagegen rochen roh nicht frisch oder sogar faulig. Richtig verdorben und deshalb mangelhaft waren die Biokeulen eines Anbieters. Wir wiesen darin viele Keime nach.

Krankmachende Salmonellen und Campyl­obacter im Fleisch

Vier Produkte sind nur ausreichend – alles konventionell erzeugtes Fleisch und Eigenmarken von Handels­ketten. Zweimal wiesen wir krankmachende Salmonellen nach, zweimal eine zu hohe Gesamt­keimzahl. Außerdem enthielten viele Hähn­chenschenkel den Durch­fallerreger Campyl­obacter und antibiotikaresistente Keime. Nur wer sie sorgfältig und hygie­nisch zubereitet, kann das Fleisch sicher genießen.

Nicht immer kämpft Hähn­chen­fleisch mit Keimen. Im Test von Chicken-Nuggets spielten Schad­stoffe eine größere Rolle.

Video: Hähn­chen­fleisch im Test

Bei zehn Hähn­chen-Produkten im Test fand die Stiftung Warentest antibiotikaresistente Keime.

Mast­hühner werden kaum älter als 40 Tage

Hähn­chen­fleisch stammt über­wiegend aus Massentierhaltung. Nicht selten werden bis zu 50 000 Tiere in einem Stall gehalten und in knapp 40 Tagen zum schlacht­reifen Tier aufgezogen. Im Supermarkt trägt solches Fleisch das Logo „Haltungs­form Stufe 2“ (Diese Siegel sollen beim Kauf von Fleisch helfen). Wir haben geprüft, welche Tierhaltung die 13 Anbieter der Keulen von ihren Lieferanten fordern. Und ob in Schlacht­höfen immer noch Arbeiter aus Subunternehmen angeheuert werden. Seit 1.1.2021 ist das gesetzlich verboten. Wie die Branche damit umgeht, haben wir auch in einem Interview mit einem Gewerk­schafter hinterfragt.

Von Aldi bis Wiesenhof über­prüft

Insgesamt über­prüften wir 30 Mast- und Schlacht­betriebe – einige vor Ort, einige aufgrund der Pandemie per Video-Schalte. Alle Anbieter – von Aldi bis Wiesenhof – machten mit. Die Noten für das Unter­nehmens­engagement reichen von Gut bis Ausreichend. Ein Anbieter erzielte im Tier­wohl die Note Sehr gut, die Mehr­zahl aber war davon weit entfernt. Der Test zeigt klar: Händler und Land­wirte können das Leben der Tiere noch stärker verbessern. Verbraucher können das aktiv unterstützen, indem sie Fleisch aus anspruchs­vollen Tier­wohl­programmen kaufen.

Hähn­chenschenkel im Test - Von aromatisch bis verdorben
Artgerechte Haltung. Sie umfasst Zugang zu Frisch­luft und genügend Beschäftigungs­möglich­keiten. Stufe 3 (links) und 4 (rechts) erfüllen das. © Manfred Horvarth, Michael Claushallmann, Stiftung Warentest (M)

Haltungs­formen bei Geflügel­fleisch

Stufe 1.
Erfüllt den gesetzlichen Mindest­stan­dard. Die Besatz­dichte im Stall darf bis zu 39 Kilogramm pro Quadrat­meter betragen. Viele Händler haben diese Stufe hinter sich gelassen und bieten nur noch Geflügel­fleisch an, das mindestens Kriterien der Stufe 2 erfüllt. Sie war deshalb im Test nicht vertreten.
Stufe 2.
Die Besatz­dichte darf 35 Kilo pro Quadrat­meter nicht über­schrei­ten, das sind zirka 17 bis 23 Tiere. Ein Teil wird vorzeitig geschlachtet, um Platz zu schaffen. Unsere Bewertung: Tier­wohl ausreichend.
Stufe 3.
Sie bietet Zugang zu Frisch­luft. Mit Wintergarten, auch Kalt­scharr­raum genannt, sind 29 Kilo auf den Quadrat­meter erlaubt. Genver­ändertes Futter ist tabu. Unsere Bewertung: Tier­wohl befriedi­gend.
Stufe 4.
Entspricht Bio. Es gibt ein Freigelände und Unter­schlupf-Mög­lich­keiten, im Stall Einstreu wie Stroh oder Sand. Auf den Quadrat­meter kommen maximal 21 Kilo. Unsere Bewertung: Tier­wohl gut bis sehr gut.

Nutzer­kommentare, die vor dem 24. März 2021 gepostet wurden, beziehen sich auf eine frühere Unter­suchung zum Thema Hähn­chen­fleisch.

Hähn­chenschenkel im Test

  • Testergebnisse für 17 Hähn­chenschenkel 04/2021
  • Alle Testergebnisse für Unter­nehmens­ver­ant­wortung (CSR) bei Hähn­chen­fleisch 04/2021

Mehr zum Thema

  • Garnelen im Test Die besten schme­cken nach Meer

    - Große oder kleine, aus Zucht oder Wild­fang – der Test der Stiftung Warentest kürt die besten Garnelen und die vertrauens­würdigsten Siegel.

  • Keime in Lebens­mitteln So schützen Sie sich vor Krankmachern

    - Sie siedeln auf Fleisch, Fisch, Eiern, Salat und sind eine unsicht­bare Gefahr: Keime in Lebens­mitteln können – je nach Typ und Menge – krank machen, ja sogar...

  • Rück­ruf Fleisch und Wurst Salmonellen bei Willms, Listerien bei Eckhoff

    - Die Lebens­mittel­hersteller Willms und Eckhoff haben Fleisch- und Wurst­waren zurück­gerufen. Bei einer Routine­kontrolle wurden Salmonellen in einer Probe von...

35 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Herty am 12.04.2021 um 16:26 Uhr
Mangelhafte Hähnchenschenkel von Freiland Puten

@StiWa: Grundsätzlich ist Ihre Argumentation nachvollziehbar. Allerdings steht für jedes (Marken-)Produkt der Hersteller. Ich habe eher den Eindruck, dass das Ergebnis ganz wesentlich vom Einzelhändler und seinen Lieferketten abhängt. Der individuelle Händler wird aber nicht genannt (nur pauschal Rewe, Lidl, Aldi etc.). Insofern ist "schwankende Qualität" auch nicht dem Hersteller anzulasten, sondern es findet sich eine schwankende Qualität der Händler bzw. Filialen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 12.04.2021 um 15:32 Uhr
Hähnchenschenkel von Freiland Puten

@dekabenz,@Herty: Dass unsere Tests Stichprobencharakter haben, streiten wir nicht ab. Eine kontinuierliche Qualitätskontrolle über einen längeren Zeitraum sehen wir jedoch als Aufgabe der Hersteller und Händler. Dies können wir mit unseren Tests nicht leisten. Vor vielen Jahren hatten wir bei einzelnen Tests tatsächlich Produkte ein zweites Mal eingekauft und getestet. Dabei bekamen wir zum Teil ganz unterschiedliche Ergebnisse. Damals hatten wir dann auf die Vergabe eines test-Qualitätsurteils verzichtet und das Urteil lediglich "schwankende Qualität" genannt, was allerdings auch niemanden wirklich zufrieden gestellt hatte. Deshalb kaufen wir inzwischen grundsätzlich bei Lebensmitteln Produkte mit jeweils einheitlichem Mindesthaltbarkeits- (oder Verbrauchs-)datum ein, nennen dieses in unserer Veröffentlichung und sorgen auch dafür, dass es in der Werbung mit Testergebnissen jeweils mitgenannt wird. Die Chancen sind hierbei für alle Produkte gleich, da vorher nicht bekannt ist, was und wo wir einkaufen. Soweit es in unserer Macht steht, achten wir beim Einkauf darauf, dass die Ware ordnungsgemäß gekühlt ist und wir transportieren sie auch gekühlt weiter. Im Vergleich zu dem, was die Verbraucherinnen und Verbraucher im Durchschnitt im Handel einkaufen, nach Hause transportieren und dort bis zum Verzehr zwischenlagern, ist zu erwarten, dass unsere Ergebnisse tendenziell eher ein wenig zu positiv ausfallen. (sw/bp)

Herty am 12.04.2021 um 14:53 Uhr
Mangelhafte Hähnchenschenkel von Freiland Puten

Ich habe letzte Woche bei meinem Bio-Supermarkt die besagten Hähnchenschenkel gekauft und gegessen. Sie waren durchaus verzehrfähig. Den Test habe ich allerdings erst danach gelesen. Ich habe ausführlich mit dem Chef des Ladens gesprochen. Er meinte, da sei wahrscheinlich irgendwo die Kühlkette unterbrochen gewesen. In seinem Laden sei jedenfalls alles (seit Jahrzehnten) in Ordnung. @StiWa: Wurde denn der gleiche Artikel nochmal in einem anderen Geschäft gekauft? Speziell in so einem extremen Fall sollte das gemacht werden, um nicht durch einen einzelnen Ausreißer einen Hersteller in Misskredit zu bringen.

halsbandschnaepper am 10.04.2021 um 10:11 Uhr
@OrSz80

Ihr Argument ist lächerlich. Dann dürfte die Stiftung Warentest keine Lebensmittel mehr testen oder am besten gar nichts mehr. Kein Hersteller weiß wann ein Test kommt. Wenn also z.B. Rewe Bio eine gute Qualitätskontrolle hat, dann schneiden die gut im Test ab, egal wann der Test kommt...

dekabenz am 08.04.2021 um 21:51 Uhr
Freiland Puten sind super

Hallo Stiftung Warentest, ich kaufe regelmäßig die Schenkel von den Freiland Puten. Ich hatte noch nie Probleme. Wo die Kühlkette unterbrochen wurde, kann man schwer nachvollziehen. Haben Sie denn das Produkt noch mal bei einem anderen Händler gekauft und getestet? Wenn nein, finde ich eine derartige Bewertung total unfair und nicht im Verbraucherinteresse, da nicht neutral. Viele Grüße