Tipps

Nutzung, Sicherheit und Wartung

  • Ionenfunktion. Schnelleres Trocknen, weniger statisch aufgeladene Haare und mehr Volumen, Glanz und Weichheit - das verspricht die Ionentechnologie. Sie ist jedoch nicht für jeden Haartyp geeignet. Grund: Besonders glatte, feine Haare können nach dem Föhnen platt am Kopf anliegen.
  • Abstand halten. Gehen Sie beim Föhnen nicht zu nah an den Kopf. In 25 Zentimeter Abstand ist die Luft immer noch über 80 Grad Celsius heiß. Ab 100 Grad Celsius schädigt heiße Luft das Haar.
  • Gitter reinigen. Öffnen Sie regelmäßig das Schutzgitter an der Rückseite des Haartrockners und entfernen Sie die angesaugten Haare.

Wie Sie Ihr Haar vor dem Föhnen pflegen

  • Haare waschen. Dosieren Sie das Shampoo sparsam. Es reicht aus, wenn Sie es am Haaransatz einmassieren. Die Spitzen pflegen Sie beim gründlichen Ausspülen.
  • Intensive Pflege. Erwarten Sie von Shampoos keine Reparaturfunktion. Intensivere Pflege bringen spezielle Haarkuren.
  • Wirre Haare. Entwirren Sie Ihre Haare mit einem grobzinkigen, glatten Kamm. Fangen Sie unten an und arbeiten Sie sich dann langsam nach oben.
  • Haare kämmen. Kämmen Sie Ihre Haare nicht mit Bürsten und Kämmen, die scharfe Kanten und kratzige Borsten haben.
  • Feuchte Haare. Rubbeln Sie Ihre Haare nicht trocken, das strapaziert sie unnötig. Drücken Sie die Feuchtigkeit nur sanft mit dem Handtuch aus.
  • Gut ausspülen. Dauerwellen, Oxidationshaarfarben, Salz- und Chlorwasser strapazieren die Haare. Spülen Sie die Haare gut mit Leitungswasser aus, wenn Sie im Meer baden waren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 831 Nutzer finden das hilfreich.