Haartrockner Gute Föhne ab 10 Euro

39
Haartrockner - Gute Föhne ab 10 Euro
© iStockphoto, Stiftung Warentest (M)

In der kalten Jahres­zeit neigen Haare oft dazu, sich elektrostatisch aufzuladen. Meist weil sie durch Heizungs­luft und Föhnen ausgetrocknet sind. Abhilfe versprechen Haartrockner mit Ionen­technologie. Negativ geladene Teilchen sollen fliegende Mähnen bändigen. Im Labor traten elf Haartrockner mit Ionen­funk­tion gegen fünf Föhne ohne Ionen­funk­tion an. Testsieger ist ein Modell mit Ionen­funk­tion. Er zähmt eindrucks­voll elektrisiertes Haar. Aber unter den Zweit­platzierten steht auch ein Gerät ohne die neue Technik, ein Schnäpp­chen für zehn Euro. Der Test zeigt, was der unsicht­bare Ionen­strahl wirk­lich kann und wo seine Grenzen liegen.

Haartrockner Testergebnisse für 16 Handhaartrockner 01/2015

Liste der 16 getesteten Produkte
Handhaartrockner 01/2015 - Mit Ionen­funk­tion
  • AEG HTD 5595 Hauptbild
    AEG HTD 5595
  • Babyliss Le Pro Light 2100W 6610E Hauptbild
    Babyliss Le Pro Light 2100W 6610E
  • Bosch PHD5767 Hauptbild
    Bosch PHD5767
  • Braun Satin Hair 7 HD710 Hauptbild
    Braun Satin Hair 7 HD710
  • Edeka RCY-103 Pi Hauptbild
    Edeka RCY-103 Pi
  • Grundig HD 6080 Hauptbild
    Grundig HD 6080
  • Lidl / Silvercrest IAN 96264 SHTD 2200 A1 Hauptbild
    Lidl / Silvercrest IAN 96264 SHTD 2200 A1
  • Philips HP8232 Hauptbild
    Philips HP8232
  • Real / Alaska HD 2008ACI Hauptbild
    Real / Alaska HD 2008ACI
  • Remington AC5911 Hauptbild
    Remington AC5911
  • Rowenta Expertise Pro 2300 CV7720 Hauptbild
    Rowenta Expertise Pro 2300 CV7720
Handhaartrockner 01/2015 - Ohne Ionen­funk­tion
  • Bomann HTD 843 CB Hauptbild
    Bomann HTD 843 CB
  • Clatronic HTD 3363 Hauptbild
    Clatronic HTD 3363
  • Ok OHD 202-S Hauptbild
    Ok OHD 202-S
  • Severin HT 0139 Hauptbild
    Severin HT 0139
  • Vidal Sassoon Infra Radiance VSDR5835E Hauptbild
    Vidal Sassoon Infra Radiance VSDR5835E

[Update 17.11.2020] Aktueller Haartrockner-Test von K-Tipp

In der Erkältungs­zeit ist es besonders wichtig, seine Haare schnell und schonend föhnen zu können. Die Schweizer Verbraucher­zeit­schrift K-Tipp hat zehn Haartrockner getestet und deutliche Unterschiede fest­gestellt. Nur vier Modelle schnitten gut ab. Sie sind auch in Deutsch­land erhältlich. Testsieger ist der Solis Fast Dry 381 (für etwa 90 Euro bei solis.de). Er trocknet sehr gut, zudem lobten die Prüf­personen seine gute Hand­habung. Auch sehr gute Trock­nungs­eigenschaften erzielte der Babyliss Bronze Shimmer D566CHE (50 Euro), der sich für Links­händer allerdings als unpraktisch erwies. Ebenfalls mit guter Gesamt­note schnitten Beurer Style Pro HC 80 (ab 44 Euro) und Braun Satin Hair 7 HD785 (55 Euro) ab. Manche Haare neigen besonders in der kalten Jahres­zeit dazu, sich statisch aufzuladen. Haartrockner sollen diesen Effekt mithilfe von Ionisierung verringern. Am besten schafften das im Test­labor von K-Tipp die Modelle von Braun und Babyliss. [Ende Update]

Der Einstieg in den Testbe­richt

„Der Kopf ist gewaschen, geföhnt und gestylt. Schnell noch den Pulli überge­streift – und die Freude am eigenen Spiegel­bild ist schlag­artig dahin. Wo eben noch eine Frisur war, steht der Schopf nun in alle Richtungen – elektrostatisch aufgeladen.

Vor allem im Winter neigen Haare zu solchen Eskapaden, meist weil sie durch Heizungs­luft und Föhnen ausgetrocknet sind. Abhilfe versprechen Haartrockner mit Ionen­technologie. Laut Werbung sollen sie geladene Mähnen zähmen, das Haar glätten und gepflegt glänzen lassen. Die Wirk­samkeit der Technologie ist jedoch seit ihrer Einführung umstritten. Erst­mals hat die Stiftung Warentest nun systematisch untersucht, was der unsicht­bare Ionen­strahl wirk­lich kann.

Im Labor treten elf Haartrockner mit Ionen­funk­tion sowie fünf Föhne ohne dieses Merkmal gegen­einander an. Alle haben mindestens zwei Temperatur- und Gebläse­stufen. Testsieger ist ein Modell mit Ionen­funk­tion. (...)“

Das Video zum Test

39

Mehr zum Thema

  • Reiseföhne im Test Frisch frisiert für wenig Geld

    - Auch auf Reisen ist ein Föhn praktisch. Doch nur vier der zwölf Reiseföhne, die unsere Schweizer Part­nerzeit­schrift Saldo getestet hat, machen ihre Sache gut.

39 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 05.09.2022 um 08:14 Uhr
Testsieger nach 4 Jahren defekt & Nachhaltigkeit

@infokf: Bei der Untersuchung der Haartrockner haben wir die Haltbarkeit der Geräte mit 400-Stunden-Dauer­prüfung untersucht, Informationen dazu finden Sie unter "So haben wir getestet".
Nachhaltigkeit und Reparierbarkeit spielen bei unseren Untersuchungen eine immer größere Rolle. Mehr und leichter reparierbare Geräte sind auch ein erklärtes Ziel der Europäischen Union, um Ressourcenverbrauch zu senken.
Nachhaltigkeit, Reparierbarkeit der Geräte, Ressourcenschutz und Recyclingfähigkeit z.B. von Verpackungen sind bereits sein vielen Jahren wichtige Kriterien in unseren Untersuchungen.
Im test 12/20 haben wir bei der Untersuchung der Saugroboter die Bereitstellung von Ersatzteilen sowie die Möglichkeit des Akkuwechsels sowie die Reparierbarkeit von Smartphones und Tablets untersucht. Im test 5/20 haben wir die Reparierbarkeit der Elektrogrills geprüft und die Anbieter außerdem gefragt, wie lange Ersatzteile für die Grills erhältlich sind. Über Recyclingfähigkeit von Verpackungen habe wir in test 3/21 berichtet. In test 9/21 gab es Hinweise zu Reparaturen und Ersatzteilen bei den Bürostühlen sowie bei den Koffern (4/21). In test 3/21 wurden Reparaturdienste für Kaffeevollautomaten untersucht und in test 12/21 die Reparierbarkeit von Siebträgermaschinen.
Der Frage, wie nachhaltig Handys produziert werden, sind wir in test 9/21 nachgegangen. Das Thema „Nachhaltig essen: welche Ernährung das Klima schützt“ wurde in test 5/21 behandelt. Wir bleiben auf jeden Fall an den Thema dran.
Ausführliche Informationen zu Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit sowie zu den Produktionsbedingungen finden Sie bei Interesse unter
https://www.test.de/thema/unternehmensverantwortung/

infokf am 04.09.2022 um 18:50 Uhr
Testsieger nach 4 Jahren leider schon defekt!

Mit dem Testsieger, dem Braun Satin 7 Ionic waren wir grundsätzlich sehr zufrieden. Dass er nach 4 Jahren schon defekt ist, enttäuscht und muss zur Abwertung führen.
Auch an dieser Stelle nochmal der Hinweis, dass die Stiftung Warentest die Lebensdauer offensichtlich immer noch nicht hinreichend prüft und bei der Bewertung berücksichtigt.
Schade, denn dies passt überhaupt nicht mehr zur aktuellen und sinnvollen Nachhaltigkeitsdiskussion.
Da ist nur zu hoffen, dass die Stiftung Warentest jetzt endlich sich auch dieses Themas annimmt und die Bewertungen dadurch wieder brauchbarer werden!?!

phiga am 15.10.2020 um 22:43 Uhr
Vielen Dank fürs Abraten vom Braun Satin Hair 7

@all: Vielen Dank für die hilfreichen Kommentare zur Lebensdauer. Hätte ihn fast gekauft. Jetzt wird's ein anderer.
@test.de: Für den nächsten Test fände ich eine Decibel-Angabe hilfreich.
Und weil das Testteam sicherlich mal im Winter ein warmes Büro haben möchte, fände ich eine weitere Decibelanalyse nach z.B. 100 Betriebsstunden sehr spannend.

Profilbild Stiftung_Warentest am 22.05.2020 um 11:55 Uhr
Neuer Test

@p_natalie: Ihren Kommentar nehmen wir gerne als Testanregung auf und leiten sie an das zuständige Untersuchungsteam weiter. (Se)

p_natalie am 21.05.2020 um 10:42 Uhr
Aktueller Test?

Wann gibt es einen aktuellen Test für Haartrockner? 2015 ist ja nun doch schon wieder eine Weile her. Interessant wäre das Testergebnis für den Dyson Haartrockner. Er liegt schließlich preislich um ein Vielfaches über den anderen Geräten von Braun, Philips und Co.