Haarglättung straight & easy von Nivea Schnelltest

Mit der Haarpflegeserie „straight & easy“ verspricht Nivea Hair Care, widerspenstige Mähnen zu glätten. Der Praxistest zeigt: Der Erfolg ist fühl- und sichtbar.

Bändigung

Haarglättung straight & easy von Nivea Schnelltest

Wenn die ungeliebte Naturkrause das Frisieren erschwert oder sich die Haare nicht mehr bändigen lassen, greifen manche Frauen entnervt zum Glätteisen. Andere hoffen auf die neuen Haarpflegesysteme mit Anti-Frizz-Effekt (frizz: kraus). Die darin enthaltenen wasserabstoßenden Silikone oder Lanolinersatzstoffe sollen für glatteres Haar sorgen, ohne es zu beschweren.

Drei Komponenten

Haarglättung straight & easy von Nivea Schnelltest

Nivea Hair Care straight & easy:
Glättungs-Serum: 100 ml, zirka 5,50 Euro.
Glättungs-Shampoo: 250 ml, zirka 2,50 Euro.
Glättungs-Spülung: 200 ml, zirka 2,50 Euro.

Nivea Hair Care straight & easy:
Glättungs-Serum: 100 ml, zirka 5,50 Euro.
Glättungs-Shampoo: 250 ml, zirka 2,50 Euro.
Glättungs-Spülung: 200 ml, zirka 2,50 Euro.

Wir haben drei Komponenten des Pflegesystems von Nivea Hair Care unter die Lupe genommen. Schon das Shampoo allein verspricht Anti-Frizz-Effekte. Wer allerdings den Text auf der Flaschenrückseite genau liest, erfährt: Bitte auch die anderen Komponenten des Systems (Spülung, Serum und Balm) benutzen. Doch bei allen Testerinnen zeigten schon Spülung und Shampoo allein sichtbare und spürbare Wirkungen. Das Haar wurde im direkten Vergleich mit einer herkömmlichen Haarspülung und einem Shampoo geschmeidiger, weicher, besser frisierbar und glatter. Und so blieb es auch bis zum nächsten Tag. Noch besser gefiel den Testerinnen das Ergebnis, wenn sie zusätzlich das Glättungsserum aufs Haar träufelten. Bei all dem wird aber niemand erwarten, dass diese Behandlung einen Afro-Look plattwalzt. Das schafft nur ein Glätteisen.

test-Kommentar

Das „straight & easy“-Haarpflegesystem ist zwar etwas aufwendig in der Anwendung und nicht ganz billig – die drei getesteten Komponenten kosten etwa 10 Euro  –, doch es glättet und pflegt fühlbar und sichtbar. Sogar ohne „Balm“ (Balsam für zirka 4 Euro), das wir nicht getestet haben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 334 Nutzer finden das hilfreich.