Immer wieder wird vermutet, dass Haarefärben Krebs verur­sacht. Jetzt befragten amerikanische Wissenschaftler 700 ge­sunde Frauen und 600 mit Lymphdrüsenkrebs (Non-Hodgkin). Danach ergab sich kein erhöhtes Risiko für Frauen, die nach 1980 mit dem Färben begonnen hatten. Bei den anderen waren die Risiken leicht erhöht, insbesondere bei dunklen Farben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 215 Nutzer finden das hilfreich.