Haarfärbe­mittel Hinweis für Farblieb­haber

1

Nach dem Willen der EU müssen Färbe­mittel mit oxidierenden Substanzen spätestens ab November 2012 einen neuen Warnhin­weis tragen: „Haarfärbe­mittel können schwere allergische Reaktionen hervorrufen. Dieses Produkt ist nicht für Personen unter 16 Jahren bestimmt.“ Der Hinweis richtet sich an Jugend­liche, die gern mit Farben experimentieren und nicht wissen, dass diese Kontaktal­lergien auslösen können.

1

Mehr zum Thema

  • Haar­farben im Test Testsieger zum Selberfärben

    - Die besten Haar­farben im Test sorgen für mehr Frische und weniger Grau. Doch nicht alle Permanent­haar­farben zum Selberfärben schneiden gut ab.

  • Natur­haar­farben im Test Die besten Pflanzen­farben

    - Die besten Natur­farben sorgen für gleich­mäßige, lang anhaltende Ergeb­nisse. Doch nicht alle Pflanzen­haar­farben sind gut. Eine enthält ein verbotenes Pestizid.

  • Haare selbst färben So gelingt die neue Farbe am besten

    - Sie haben Lust auf eine neue Haarfarbe? Wir haben sieben Tipps, worauf Sie vor, während und nach dem Färben achten sollten.

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 03.01.2013 um 13:05 Uhr
Kommentar gelöscht...

...wegen Schleichwerbung.

m0rti_one am 27.12.2012 um 18:02 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht.