Yogamatten im Test

So haben wir getestet

0

Yogamatten im Test Testergebnisse für 16 Yoga- und Gymnastik­matten

Im Test: 16 Sport­matten, davon acht für Yoga und acht für Gymnastik. Wir kauf­ten die Produkte im Juli und August 2022 ein. Für die Preise befragten wir die Anbieter im November 2022.

Komfort und Praxis­tauglich­keit: 60 %

Wir prüften die Längs­stabilität der Yogamatten, indem wir sie an der kurzen Seite aufhängten und ein Teil­stück von 1,20 Metern mit einem 20-Kilogramm-Gewicht belasteten. Danach maßen wir die Längen­änderung. Zusätzlich beur­teilten sechs Männer und Frauen mit Yoga- und Gymnastik­erfahrung während Yogaübungen, ob sich die Matte in die Länge zieht.

Rutsch­festig­keit: Bei der Unterseite bewerteten wir, wie leicht sich die mit einem 10-Kilo-Gewicht beschwerte Matte über den Boden ziehen lässt. Bei der Oberseite maßen wir in Anlehnung an Din EN 12503–6 das Drehmoment, das notwendig ist, um eine 25-Kilo-Scheibe auf der Matte zu drehen. Zudem beur­teilten die Versuchs­personen die Rutschig­keit mit feuchten und trockenen Händen bei Yoga- und Gymnastik­übungen.

Bei der Dämpfung prüften wir, wie weit wir einen Stempel mit 500 Newton in die Matte drücken konnten. Zusätzlich beur­teilten die Versuchs­personen die Dämpfung an Knien, Ellenbogen, Rücken, Händen und Füßen.

Die Form­stabilität beim Sport bewerteten wir anhand von Kraft-Weg-Diagrammen. Weiterhin befragten wir die Versuchs­personen nach ihrem Balance-Gefühl auf der Matte. Die Form­stabilität nach längerer Belastung ermittelten wir, indem ein kleines Gewicht 48 Stunden auf die Matten einwirkte. Anschließend beur­teilten wir die Druck­stelle nach 24 Stunden und maßen die Dicke an dieser Stelle.

Das Feuchte­verhalten bestimmten wir, indem wir die Matten 24 Stunden in der Klimakammer (37° C, 80 % Luft­feuchtig­keit) lagerten und dann wogen, wie viel Feuchtig­keit sie aufgenommen hatten. Anschließend prüften wir nach 24 Stunden bei 23° C und 50 % Luft­feuchte, wie viel Feuchte die Matten abge­geben hatten.

Den Geruch beur­teilten die Versuchs­personen sowie zwei Experten bei Anlieferung, die Experten zusätzlich am Ende der Test­zeit.

Yogamatten im Test - Auf die Matte, fertig, los!
Stabil. Um zu messen, ob sich die Matten in die Länge ziehen, beschwerten wir sie mit Gewichten. © Stiftung Warentest

Hand­habung: 30 %

Zwei Experten achteten bei der Gebrauchs­anleitung unter anderem auf Lesbarkeit, Über­sicht­lich­keit, Voll­ständig­keit und Layout. Sie bewerteten, wie gut sich die Matten ausrollen und zusammen­rollen lassen. Die Prüfer beur­teilten auch, wie gut das Fixieren und Tragen der Matten klappte, und berück­sichtigten dabei mitgelieferte Fixier- und Tragehilfen. Sie bewerteten, wie einfach sich die Matten reinigen ließen. Sie nutzten dafür ein feuchtes Tuch oder hielten sich, wenn vorhanden, an die Herstel­ler­angaben.

Deklaration: 5 %

Wir beur­teilten, ob Maße, Dicke, Gewicht, Materialart, Hinweis zur Ober- und Unterseite am Produkt vorhanden und richtig waren. Wir bewerteten auch, ob Hinweise zu Schad­stoffen inhalt­lich korrekt waren.

Schad­stoffe: 5 %

Wir untersuchten die Matten in Anlehnung an die Spezifikation AfPS GS 2019:01 des Siegels Geprüfte Sicherheit (GS) auf poly­zyklische aromatische Kohlen­wasser­stoffe (PAK) sowie auf Weichmacher (Phthalate) nach Extraktion. Die Analyse erfolgte mit Hilfe eines an einen Massenspektrometer (MS) gekoppelten Gas-Chromato­graphiegerätes (GC). Wir bestimmten auch den Gehalt an kurz- und mittel­kettigen Chlorparaf­finen in Anlehnung an Din EN Iso 18219–1 bzw. 2:2021. Weiterhin untersuchten wir Matten aus Natur­kautschuk auf Latexpro­teine in Anlehnung an die 59. Mitteilung der Fach­zeit­schrift Bundes­gesund­heits­blatt–Gesund­heits­forschung–Gesund­heits­schutz 1999, 42, 814.

Abwertungen

Abwertungen sorgen dafür, dass sich Mängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Sie sind in der Tabelle mit Stern­chen *) markiert. Folgende Abwertungen setzten wir ein: War die Deklaration mangelhaft oder das Schad­stoff­urteil ausreichend, konnte das Qualitäts­urteil nur eine Note besser sein. War die Schad­stoff­note mangelhaft, konnte das Qualitäts­urteil nicht besser sein.

Yogamatten im Test Testergebnisse für 16 Yoga- und Gymnastik­matten

0

Mehr zum Thema

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

lidl.einkauf am 23.01.2023 um 15:56 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.