Gut essen mit der Stiftung Warentest Garnelen mit Südsee-Flair

0
Gut essen mit der Stiftung Warentest - Garnelen mit Südsee-Flair
Harmo­nisches Trio. Würzige Garnelen, Gemüse, Kokosreis. © Jule Felice Frommelt

Ein Essen für heiße Tage: Gemüse und Reis garen in parfümierter Kokosmilch. Dazu kommen marinierte, scharf ange­bratene Garnelen und ein Klecks Soße.

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Garnelen

Für die Kokosmilch:

  • 750 ml Kokosmilch
  • 25 ml Kokosblütensirup (alternativ Apfelsaft oder Agavendick­saft)
  • 4 Stangen Zitronen­gras
  • 25 ml Krustentierfond aus dem Supermarkt
  • 7 g Salz

Für die Marinade:

  • 20 g Kreuzkümmel-Saat
  • 3 g Bocks­horn­klee-Saat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Kokosblütensirup

Gemü­see­inlage:

  • Etwa 400 g Gemüse wie Blumenkohl, Romanesco, Brokkoli

Beilage:

  • 200 g Basmatireis

Für die Soße:

  • 1 TL Speise­stärke
  • Eventuell etwas Zucker oder Salz

Nähr­werte pro Portion:

  • Energie: 3 199 kJ/761 kcal
  • Eiweiß: 39 g
  • Fett: 42 g
  • Kohlenhydrate: 53 g
  • Salz: 2 g

Rezepte und Kochbücher für Sie

Rezepte.
Ganz gleich, ob es um gesunde Ernährung geht, um vegetarische und vegane Gerichte oder um leckere Grill­ideen: Wir haben Rezepte für alle Gelegenheiten und jeden Geschmack. Hier finden Sie unsere Rezept-Sammlung.
Kochbücher.
Die Kochbücher der Stiftung Warentest sollten in keiner Küche fehlen – darunter Aroma Gemüse, Küchen­labor und die Nebenbei-Diät. Einen Über­blick über das große Angebot zeigt Ihnen der Bücher-Shop auf test.de.
Gut essen mit der Stiftung Warentest - Garnelen mit Südsee-Flair
Marinieren. Dafür braucht es Sojasoße, eine Zitrone, Salz, Kokosblütensirup, Knoblauch, Kreuzkümmel- und Bocks­horn­klee­saat. © Jule Felice Frommelt

Zubereitung

Kokosmilch parfümieren. Kokosmilch, Sirup, Fond, Salz, grob geschnittenes Zitronen­gras in einen Topf geben. Alles etwa 15 Minuten köcheln lassen. Eine Stunde warm halten, damit Aroma­stoffe übergehen. Zitronen­gras entfernen.

Tipp: Neuer Topf fällig? Im Kochtopf-Test finden Sie passende Modelle.

Reis garen.250 ml der parfümierten Kokosmilch in einen Topf füllen, Reis zugeben. Mit so viel Wasser auffüllen, dass es etwa 4 cm über dem Reis steht. Mit geschlossenem Deckel sanft garen. Guten Reis finden Sie im Basmatireis-Test der Stiftung Warentest.

Garnelen marinieren. Kreuzkümmel und Bocks­horn­klee in einer Pfanne rösten, fein mahlen. Zitronenschale abreiben. Halbe Zitrone auspressen, Knoblauch fein hacken. Alles mit den übrigen Marinade-Zutaten verrühren. Garnelen darin eine halbe Stunde ziehen lassen.

Tipp: Sie wollen Garnelen mit gutem Gewissen genießen? Im Garnelen-Test erfahren Sie, bei welchen die Qualität stimmt, und auf welche Nach­haltig­keits­siegel Verlass ist.

Gemüse garen. 350 ml parfümierte Kokosmilch in einen Topf geben, mit etwas Wasser auffüllen, darin das Gemüse garen. Heraus­nehmen, warm stellen.

Garnelen braten. Garnelen kurz kräftig in der Marinade anbraten, mit dem Saft der zweiten Zitronenhälfte ablöschen, in heißer Pfanne gar ziehen lassen. Bei Bedarf salzen – etwa mit Fleur de Sel.

Soße anrühren. Übrige Kokosmilch – auch vom gegarten Gemüse – aufkochen, mit Stärke andi­cken. Mit Zucker und Salz abschme­cken.

Servieren. Reis mit Gemüse und Garnelen anrichten, darüber die Soße träufeln.

Tipp aus der Testküche

Gut essen mit der Stiftung Warentest - Garnelen mit Südsee-Flair
Guido Ritter © Ute Friederike Schernau

Hitze­stabile Aroma­stoffe nutzen. Zitronen­gras enthält starke Aroma­stoffe wie das zitronen­artige Citral und das blumige Myrcen. Beide lösen sich hervorragend im Fett der Kokosmilch, vertragen Hitze. „Garnelen nehmen Aroma­stoffe schnell auf und brauchen nur eine halbe Stunde zu marinieren“, erklärt Professor Dr. Guido Ritter. Der wissenschaftliche Leiter des Food Lab an der Fach­hoch­schule Münster hat das Rezept für test entwickelt.

Reis aufpeppen. Wenn Reis in Wasser und Kokosmilch gart, erinnert seine Konsistenz an feinen Milchreis und der Geschmack an die tropische Küche.

0

Mehr zum Thema

  • Rezept des Monats Asiatisch gedämpfter Lachs

    - Eine fruchtige Zitronensoße begleitet die rosa Filets. Sie sind besonders würzig und fein, weil sie zuvor mariniert und sanft gedämpft wurden. Gute Produkte zeigt unser...

  • Gut essen mit der Stiftung Warentest Hähn­chen mit Pak Choi

    - Frisch gemörserter Kreuzkümmel, Sojasoße und Sesamöl würzen das knusp­rige Hähn­chen­fleisch und den Pak Choi. Das Duo gart auf zwei Etagen im Ofen. „Der Pak Choi im...

  • Rezept des Monats Paprika-Kalt­schale

    - Diese eiskalte Suppe ist perfekt für heiße Hoch­sommer-Tage – sie erfrischt, schmeckt intensiv würzig und lässt sich im Hand­umdrehen zubereiten.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.