Gut essen mit der Stiftung Warentest Fisch aus dem Bananen­blatt

0

Kreativ auf dem Fußball­platz, aber auch am Grill: Brasilianer garen über der Glut Fisch­pakete mit karibischen Zutaten – auf einem großen Bananen­blatt. Wer kein Bananen­blatt auftreiben kann, darf sich auch mit Alufolie oder Pergament­papier behelfen. Viel Spaß mit unserem WM-Rezept und spannende Fußball-Abende!

Zutaten pro Portion

  • 1 großes Bananen­blatt (alternativ für den Grill: Alufolie, für den Ofen: Pergament­papier etwa in DIN-A-4-Format)
  • 1 Stängel Zitronen­gras
  • 1 Stück Ingwer (halbe Daumenlänge)
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 2 Kaffir- oder Zitronenblätter (alternativ eine Messerspitze geriebene Zitronenschale)
  • Zitrone
  • Limette
  • 2 Fisch­filets à etwa 100 Gramm nach Wahl, zum Beispiel Lachs, Zander, Kabeljau
  • 2 Riesen­garnelen
  • 2 Grünschalenmuscheln (alternativ 4 Miesmuscheln in der Schale)
  • Salz
  • 1 bis 2 EL Kokosmilch
  • Rouladen­band

Rezepte und Kochbücher für Sie

Rezepte. Ganz gleich, ob es um gesunde Ernährung geht, um vegetarische und vegane Gerichte oder um leckere Grill­ideen: Wir haben Rezepte für alle Gelegenheiten und jeden Geschmack. Hier finden Sie unsere Rezept-Sammlung.

Kochbücher. Die Kochbücher der Stiftung Warentest sollten in keiner Küche fehlen – darunter Aroma Gemüse, Küchen­labor und die Nebenbei-Diät. Einen Über­blick über das große Angebot zeigt Ihnen der Bücher-Shop auf test.de.

Zubereitung

Schritt 1: Bananen­blatt waschen, trockentupfen, ausbreiten. Zitronen­gras abspülen, harte Außen­schicht entfernen, Inneres zerstoßen. Ingwer schälen, fein schneiden. Chilischote, Kaffirblätter, Zitrone und Limette waschen.

Schritt 2: Fisch­filets, Riesen­garnelen und Muscheln kalt abwaschen, trockentupfen. Garnelen schälen – dazu den Panzer am Rücken mit einem scharfen Messer längs einritzen, Fleisch heraus­brechen.

Schritt 3: Fisch, Garnelen und Muscheln in der Bananen­blatt­mitte arrangieren.

Schritt 4: Würzende Zutaten darauf verteilen – Zitronen­gras, Ingwer, Chilischote, je eine Scheibe Limette und Zitrone. Alles leicht salzen, Kokosmilch draufträufeln.

Schritt 5: Das Bananen­blatt wie Geschenk­papier um die Zutaten falten. Lose Seiten mit Rouladen­band verschnüren.

Schritt 6: Auf den Grill legen und über der Glut etwa 15 bis 20 Minuten garen oder im Back­ofen bei 200 Grad Ober- und Unter­hitze etwa 20 bis 25 Minuten schmoren. Mit Reis oder Weiß­brot servieren.

Tipp: Weitere ungewöhnliche Grill­ideen stehen im Buch Sehr gut grillen. Die besten Rezepte der Grillweltmeister (19,90 Euro).

Nähr­werte pro Portion

Eiweiß: 53 g

Fett: 12 g

Kilo­joule/Kilokalorien: 1331/318

0

Mehr zum Thema

  • Gut essen mit der Stiftung Warentest Garnelen mit Südsee-Flair

    - Ein Essen für heiße Tage: Gemüse und Reis garen in parfümierter Kokosmilch. Dazu kommen marinierte, scharf ange­bratene Garnelen und ein Klecks Soße.

  • Gut essen mit der Stiftung Warentest Asiatisch gedämpfter Lachs

    - Eine fruchtige Zitronensoße begleitet die rosa Filets. Sie sind besonders würzig und fein, weil sie zuvor mariniert und sanft gedämpft wurden. Gute Produkte zeigt unser...

  • Gut essen mit der Stiftung Warentest Veredeltes Wasser

    - Kein zugesetzter Zucker, kaum Kalorien – mit ein paar Früchten und Kräutern lässt sich Mineralwasser schnell aufmischen. Anleitungen für unsere Lieblings­kombinationen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.