Unser Rat

Bequem. Wenn Sie Ihren Strom- oder Gasvertrag noch nie gewechselt haben, sind Sie in der Grund­versorgung und können mit Monats­frist kündigen.

Eilig. Wenn Sie schon einmal gewechselt haben, lesen Sie in Ihrem Vertrag nach, welche Kündigungs­frist gilt. Kündigen Sie selbst, wenn dafür nur noch weniger als acht Wochen Zeit sind oder wenn Sie wegen einer Preis­erhöhung kündigen. Schreiben Sie: „Ich kündige den Strom-/Gaslieferungs­vertrag mit der Nummer xy (meist auch in den Konto­auszügen zu finden) zum nächst­möglichen Termin.“

Sicher. Schi­cken Sie das Schreiben per Einschreiben mit Rück­schein an Ihren bisherigen Energieversorger. Warten Sie mit dem neuen Vertrag, bis Sie den Rück­schein im Brief­kasten haben, schi­cken Sie die Unterlagen dann sofort los.

Dieser Artikel ist hilfreich. 209 Nutzer finden das hilfreich.