Elektronische Urlaubs­grüße sind im Trend. 62 Prozent der Reisenden aus Deutsch­land verschi­cken in diesem Jahr Grüße per Kurz­nach­richt, Telefon, E-Mail oder in den sozialen Netz­werken. Doch die klassische Post­karte ist noch nicht out: 52 Prozent der Urlauber greifen noch zu Stift und Briefmarke.

Tipp: Post­karten können Sie auch per Smartphone versenden. Es gibt Apps, mit denen Sie ein eigenes Fotos bearbeiten, es mit Text versehen und als echte Post­karte verschi­cken können. Der Versand nach Deutsch­land kostet um die 2 Euro, in andere Länder ist es teil­weise teurer. Bezahlt wird per Kreditkarte, Last­schrift oder Paypal.

Grüße aus dem Urlaub Meldung

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.